Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
19:00 1. Herren gegen ATSV Stockelsdorf

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

MJC 1, 40 Tore-Marke geknackt

17.01.2016

Zu unserem Dörferwettkampf verschlug es uns an diesem Wochenende nach St. Michaelisdonn. Dort mussten wir uns mit einer Mannschaft messen, die aus Hochdonn, Burg, Süderhastedt, Eddelak und St.Michaelisdonn zusammengestellt wurde, nämlich der SG Dithmarschen Süd.

Als wir nach dem Umziehen die Halle betraten , staunten wir nicht schlecht. Nur 7 Jungs machten sich aus diesen Dörfern warm um gegen uns anzutreten. Hinzu kam, dass die Jungs aus unterschiedlichen Altersgruppen bestanden. Von der D-Jugend bis zur B-Jugend war alles vertreten und wir konnten jetzt nachvollziehen, warum diese Mannschaft außer Konkurrenz spielt.

Egal, nach intensivem Aufwärmen begann die Partie. Schnell stellte sich auch heraus, dass der Schiri Pfeifnix nichts außer Tor pfeifen würde. So zog es sich tatsächlich durch das gesamte Spiel, lediglich wurde zur Halbzeit und zum Schluss zusätzlich gepfiffen.

Etwas unkonzentriert waren wir schon in der ersten Halbzeit, aber Leo, der einen glänzenden Tag erwischt hatte, griff unserem Gastgeber diverse freie Chancen ab und parierte auch routiniert einen 7-Meter. So zogen wir langsam aber stetig davon. Sorgen machten wir uns nur um das Spiel der Gastgeber über den Kreis. Dort stand nämlich das Double von Ludger Lüders, dem Kapitän unserer ersten Männermannschaft., natürlich nur von der Größe und Masse vergleichbar. Gegen diesen „ Brocken“ tat sich selbst Abwehrchef Timo manchmal schwer. Letztlich ging Timo trotzdem als Sieger vom Platz. Weiterhin überzeugte Tjark in der Abwehr gegen einen starken Rückraumspieler, der ebenfalls zur B-Jugend der Dithmarscher gehört. Auch vorne schaltete sich Tjark mit ins Spiel ein und erzielte 5 Treffer. Gewohnt sicher spielten auch alle anderen Mitspieler auf , wobei der letzte Zug zum Tor fehlte. Mit einem beruhigenden Vorsprung von 17 : 9 Toren wurden die Seiten gewechselt und wir gingen zum Ausruhen in die Kabine. Hätten wir nur ohne Pause weitergespielt, dann hätten wir uns ein gehöriges Donnerwetter vom Trainer Sosat erspart. Seine Rede erinnerte etwas an die Wutrede eines italienischen Fussballlehrers, der in München ein Starensemble trainierte. Es fehlte lediglich der kurze Satz zum Schluß : „ich habe fertig.“

Komisch, plötzlich fanden wir sofort nach Wiederbeginn ins Fahrwasser zurück. Der Ball lief schneller durch unsere Angriffsreihe und diverse Tormöglichkeiten wurden heraus gespielt. Über alle Positionen fielen Tore und schöne Kombinationen zeigten, warum wir zur Zeit den ersten Tabellenplatz belegen. Ganz prima war der Einsatz von Mika Ruge. Klug zog er von Außen nach Innen ein und „räumte“ somit die gesamte linke Seite für die einlaufenden Rückraumspieler frei. Außerdem ließ er in der Abwehr nichts anbrennen.

Kapitän Tom Sosat rannte in der zweiten Hälfte einen Gegenstoß nach dem Anderen und zog sein Team mit. Alle Jungs hatten plötzlich begriffen, dass wir am heutigen Tag 40 Tore werfen können. Schnell und unkompliziert schloss zum Beispiel Robin, 4mal von Rechtsaussenn erfolgreich ab. Die Art und Weise einer intakten Mannschaft und deren Spielweise hatte den Dithmarschern schon längst den Spaß am Spiel genommen und so fuhren wir für uns einen historischen Sieg mit 40 : 24 Toren ein.

Zu unserem Team gehörten : Mika Ruge, Leo Welack, Marvin Jastroch, Max Honeck, Robin Becker 4 Tore, Christoph Gätje 3 Tore, Timo Gülck 4 Tore, Tjark Meyer 5 Tore, Luca Schwormstede 12 Tore und Tom Sosat 12 Tore

Bleibt gesund und besucht mal wieder ein C-Jugend-Spiel. Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Woche

Die männliche Jugend C



Dieser Artikel wurde 3899 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Dithmarschen Süd

Verwandte Themen

MJC 1, Kantersieg zum Abschluss

Aktuelle Ergebnisse
SG Hörnerkirchen/Hoh -vs- Damen
20.10.19-14:00; Ergebniss: 6 : 34
1. Herren -vs- TSV Hürup 2
19.10.19-19:00; Ergebniss: 32 : 31
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login