Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/R.

24.04.2019

Zu Gast bei alten Bekannten.

Nach der mehrwöchigen Osterpause stehen an den nächsten Wochenenden die Spieltage 25 und 26 auf dem Programm der Oberliga HH/SH. Zwei Spieltage vor dem Saisonende sind sowohl im Aufstiegs- als auch im Abstiegskampf noch keine Entscheidungen gefallen. Einzig der Abstieg des TuS Esingen ist schon gewiss. Der Blick der Herzhorner richtet sich in den kommenden Begegnungen einzig und alleine auf den Klassenerhalt. In den Spielen gegen die HSG Schü/We/Re und die HSG Eider Harde werden noch mehrere Punkte eingefahren werden müssen, um die Klasse zu halten. Am 25. Spieltag steht das letzte Auswärtsspiel der Saison bei der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg auf dem Programm. Die Begegnung wird am kommenden Samstag, den 27.04. um 18.00 Uhr in der Westerrönfelder Heidesandhalle angepfiffen.

Die Gastgerber der HSG spielen eine starke Saison und bereits früh zeigte sich, dass sie in dieser Spielzeit nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben werden. Mit 28:20 Punkten führen die Westerrönfelder das Mittelfeld an und liefern sich mit der HSG Eider Harde einen spannenden Kampf um den 4. Tabellenplatz. Zuletzt strauchelten die HSG`ler allerdings ausgerechnet beim TSV Ellerbek mit 22:21 und ermöglichten so, dass die Ellerbeker wieder am MTV Herzhorn in der Tabelle vorbeiziehen.

Die Herzhorner liegen nach 24 absolvierten Partien auf dem 13. Tabellenrang (16:32) und benötigen für den Klassenerhalt die Mithilfe der Konkurrenten. An den letzten beiden Spieltagen tragen die unteren Fünf der Tabelle keine Duelle mehr untereinander aus, so dass jedes Team theoretisch noch vier Zähler sammeln kann. Sollte dies der Fall sein wären die Blaugelben abgestiegen. Aufgrund der verloren direkten Duelle müssen die Steinburger zudem in der Endabrechnung einen Punkt mehr als der TSV Ellerbek (12. 16:32) sowie der AMTV Hamburg (12. 17:31) besitzen. Lediglich mit dem VFL Bad Schwartau 2 (11. 18:30) konnte das direkte Duell gewonnen werden. Ab dem 11. Platz besitzt man eine Chance in der Liga zu bleiben und so gilt es für die Männer um Trainer Manfred Kuhnke am Samstag zu punkten.

Hierfür ist es mit Sicherheit von Vorteil, dass der Kader der Herzhorner vollzählig ist und keine Verletzten zu beklagen sind. Der TSV Ellerbek hat es vorgemacht und gezeigt, dass die Gastgerber der HSG momentan zu schlagen sind. Dies ist aufgrund der Tabellenkonstellation auch das Ziel der Blaugelben. Sollten sie gewinnen dürften die MTVer den Klassenerhalt wieder in der eigenen Hand haben.

Um sich diese Ausgangssituation zu erarbeiten heißt es am Samstag alle Kräfte zu bündeln und mit den mitreisenden Fans den Westerrönfeldern einen harten Kampf zu liefern.



Dieser Artikel wurde 601 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg

Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorn lässt wieder wichtige Punkte liegen.
1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
1. Herren, Happy End nach Schlusskrimi
1. Herren, WJD, 2 Niederlagen gegen sehr starke Gegner
2. Herren, Arbeitssieg für den Primus

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login