Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Vorbericht THW Kiel 2

14.03.2019

Mit der Partie gegen den THW Kiel 2 am kommenden Samstag, den 16.03. bestreiten die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn ihr 21. von 26 Saisonspielen. Die Begegnung gegen die „Zebras“ wird um 17 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord angepfiffen.

Der THW Kiel 2 reist als Tabellendritter von der Förde in die Elbstadt und dürfte die Saison ziemlich sicher auf dem Podium beenden. Mit 30:10 Punkten beträgt der Rückstand auf die ersten beiden Plätze drei bzw. vier Punkte und sollte zu groß sein, um noch aktiv in das Meisterschaftsrennen einzugreifen. Von dem 4. Tabellenrang droht den „Zebras“ auf der anderen Seite nur noch theoretische Gefahr, besitzt die dort platzierte HSG Schü/We/Re doch schon sechs Zähler Rückstand. Das Hinspiel gegen den MTV gewannen die Kieler Anfang November mit 33:26 und trotz der klaren Tabellensituation darf man auf Motivationsprobleme bei den „Zebras“ nicht hoffen. Die Rückrundenspiele gegen die drei mit dem MTV vom Abstieg bedrohten Mannschaften aus Esingen, Ellerbek und Bad Schwartau wurden von den Kielern allesamt souverän gewonnen.

Trotz der Außenseiterrolle werden die Männer um Trainer Manfred Kuhnke am Samstag alles ihnen zur Verfügung stehende in den „Ring“ werfen. Vor den beiden entscheidenden Auswärtsspielen in Esingen (23.03.) und Ellerbek (30.03) gilt es noch ein gutes Ergebnis einzufahren, um mit Schwung in die für die Ligazugehörigkeit so wichtigen Wochen zu gehen. Mit 12:28 Punkten werden die Gastgeber in dieser Spielzeit wahrscheinlich noch sechs bis sieben Punkte benötigen um die Klasse zu halten und den 12. Rang zu verlassen. Um diese Ausbeute zu erreichen müssen die Herzhorner neben den Teams aus dem Tabellenkeller noch Mannschaften von „oben“ schlagen. Hier mit einem Punktgewinn gegen die Kieler zu starten wäre optimal.

Trotz oder gerade wegen der schweren Ausgangslage hoffen die Männer um Kapitän Lutz Wamser am Samstag auf die Unterstützung der Zuschauer. Wenn es den Blaugelben gelingen soll den Favoriten aus Kiel mehr als nur zu ärgern, brauchen die Steinburger das Publikum, welches sie mit vollem Einsatz mitreißen wollen.



Dieser Artikel wurde 161 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen THW Kiel 2

Verwandte Themen

1. Herren, Fördestädter eine Nummer zu groß
1. Herren, Herzhorns „Erste“ konzentriert beim THW-Nachwuchs
1. Herren, Vorbericht THW Kiel 2
1. Herren, Härtetest leider nicht bestanden
1. Herren, Vorbericht THW Kiel 2

Aktuelle Ergebnisse
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login