Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, Was ein Lauf!

20.11.2018

Die Damen vom MTV Herzhorn gewinnen auch das 4. Spiel in Folge! Am Samstagabend konnten sie in heimischer Halle gegen den HC Treia-Jübek einen 35:33 Sieg und zugleich den Geburstag von Sarah Winkowski ordentlich feiern! Bei diesem Spiel musste Trainer Olaf Winter auf Sarah Baudzus bezüglich Urlaub verzichten. Auch Lisa Steinhauer, die im letzten Spiel mit ihren super Paraden im Tor glänzte, fiel wegen einer schweren Erkältung aus.

Schon vor dem Spiel war klar, dass die Damen vom MTV Herzhorn Gas geben müssen und sich keine dummen Fehler erlauben können.
Trotz den erhobenen Köpfen und der Siegessicherheit der Damen aus Treia/Jübek, ließ sich der MTV nicht von ihnen beeinflussen.
Es dauerte nicht lange und Herzhorn ging 4:1 (5) durch Yana Hesse in Führung. Zwar legte der HC zum 4:3 (7) durch Sarah Lena Börnsen nach, dennoch behielt der MTV die Nase vorne und setzte sich bereits in der 26. Minute auf 5 Tore (18:13) ab.
Nach der Halbzeitpause (19:15) ging es für die Herzhorner Damen gut weiter und sie konnten gleich 4 Tore hintereinander erzielen (23:15). Bis zur 45. Minute (28:22) hatte der MTV das Sagen, doch Treia/Jübek ließ das nicht auf sich sitzen und zeigte sich plötzlich von einer ganz anderen Seite. Die Damen vom HC legten einen 5:0 Lauf hin und verkürzen auf 28:27 (50). In der 55 Spielminute konnte Treia-Jübek sogar das erste mal zum 31:31 durch Laura Wohlert ausgleichen.
Die MTV Mädels spielten ruhig weiter, trotz der Manndeckung der Gäste und konnten somit einen 35:33 Sieg in eigener Halle feiern.
Weiter geht es am Samstag mit einem Auswärtsspiel gegen die HG  Owschlag - Kropp - Tetenhusen (OKT 2) um 17:00 Uhr.

So spielte der MTV Herzhorn: Celine Voßbeck (10), Elina Hesse (6), Joele Riedeberger (5), Sarah Winkowski (4), Yana Hesse und Jule Hinze (je 3), Annabell Kristin John (2), Maike Langenberg und Mareike Hoffmann (je 1)



Dieser Artikel wurde 646 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HC Treia/Jübek

Verwandte Themen

1. Damen, Wieder keine Punkte geholt!
1. Damen, Auf geht‘s nach Silberstedt
1. Damen, Weiter geht´s!
MJA, Letzte Partie in der Oberliga

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login