Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJC 1 um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- MTV

- MJC 2 um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- MTV

- 1. Herren um 20:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 15.12.2018
14:00 WJA gegen TSV Büsum
16:00 MJB gegen SC Gut-Heil Neumünster

So. 16.12.2018
11.30 WJD gegen TuRa Meldorf
14:45 MJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
16:30 MJC 1 gegen SG Bordesholm/Brügge

Mi. 19.12.2018
19:30 2. Herren gegen SVT Neumünster

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

So. 13.01.2019
15:00 WJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Sa. 26.01.2019
12.00 WJB gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Sa. 02.02.2019
17:00 1. Herren gegen AMTV Hamburg
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

WJA, Deutlicher Sieg gegen direkten Verfolger

15.11.2018

Am Sonntag den 11.11.2018 empfingen wir die Gegenspieler der HSG Eider Harde zum Heimspiel in der Halle Nord in Glückstadt.

Nach einer knackigen Aufwärmphase und mit dem Wissen, dass es eine harte Aufgabe sein würde, pfiff der Schiedsrichter Dennis Simmke die erste Halbzeit pünktlich um 13:00 Uhr vor 85 Zuschauern an. Bis zur dritten Minute erzielten beide Mannschaften die gleiche Anzahl an Toren.  Jedoch konnten wir durch aggressiveres Vorgehen in der Abwehr und im Angriff schließlich mehr Tore erzielen und unseren Vorsprung weiter ausbauen. So stand es zur Halbzeitpause 16:8 für den MTV Herzhorn.

In der zweiten Halbzeit des Spiels erzielten die Spielerinnen der HSG zwischenzeitlich mehr Tore, aber wir ließen uns davon nicht beirren und versenkten weiterhin den Ball im Tor. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit verletzte sich unsere Spielerin Carina Bielefeldt am Knie und musste das Spielfeld verlassen. Zeitweise standen wir zu fünft auf dem Feld, da Mette Radden eine 2-Minuten-Strafe erhalten hatte. Doch dadurch ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen und versuchten trotz Manndeckung der HSG weiterhin Tore zu erzielen, was uns auch gelang. Durch die Abwehrumstellung der HSG hatten die Spielerinnen von uns, die nicht auf Manndeckung genommen wurden, viel Platz, den sie nutzten. Mit einem deutlichen Endergebnis von 32:23 sind die Punkte ein weiteres Mal bei uns geblieben.

Abschließend lässt sich sagen, dass wir dieses Spiel mit einer guten Leistung unserer Torwartin Vanessa Elend und einer aggressiven Abwehr gewonnen haben. Auch im Angriff sind wir mit Mut voran gegangen und konnten durch strategisch angewandte Spielzüge so einige Tore erzielen.

Unser nächstes Spiel findet am17.11.2018 um 17.00 Uhr auswärts gegen den TSV Mildstedt statt, wo wir hoffentlich auch erfolgreich sein werden.



Dieser Artikel wurde 147 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Eider Harde


Aktuelle Ergebnisse
Preetzer TSV -vs- MJA
09.12.18-13:00; Ergebniss: 23 : 28
MJC 1 -vs- TuRa Meldorf
09.12.18-13:00; Ergebniss: 39 : 21
MJB -vs- HSG Hohe Geest
09.12.18-16:30; Ergebniss: 36 : 25
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
08.12.18-14:30; Ergebniss: 15 : 33
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
08.12.18-18:00; Ergebniss: 27 : 34
1. Damen -vs- Slesvig IF
08.12.18-19:00; Ergebniss: 29 : 29
1. Herren -vs- HSG Schülp/Westerrö
08.12.18-17:00; Ergebniss: 23 : 33
3. Herren -vs- SG Dithmarschen Süd
08.12.18-15:00; Ergebniss: 27 : 23
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login