Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

1. Herren, Niederlage gegen den Spitzenreiter

30.10.2018

Die Erste Herren des MTV Herzhorn verliert gegen den aktuellen Spitzenreiter TSV Hürup mit 19:26 und bleibt damit weiter im unteren Tabellendrittel der Oberliga Hamburg-Schleswig-Holstein.

Im Vorhinein der Partie war man sich bereits bewusst über die Stärke des Hüruper Ove Jensen. Trotz diverser Absprachen konnte er von Beginn an das Spiel dominieren und war bereits nach sehs Minuten viermal erfolgreich. Nach 12 Minuten stand es 6:7, da auch der Herzhorner Rückraum zu Beginn überzeugen konnte. Bis zur Pause gelang es den Herzhornern allerdings nur noch ein Tor zu werfen. Neben Unvermögen war es auch eine Spur Pech sowie ein starker Hüruper Torhüter, der den Herzhornern an diesem Tag das Leben schwer machte. Während der Herzhorner Angriff nachließ konnte die Abwehr sich etwas gegen den Hüruper Angriff aufbäumen, sodass man zur Pause zwar hoch zurück lag, allerdings noch nicht aussichtslos. (7:14)

In der Halbzeit schwor man sich nochmal ein und wollte auf keinen Fall aufgeben. Die zweite Halbzeit begann allerdings wie die erste Halbzeit aufhörte und Hürup machte weiter das Spiel. Nach 34 Minuten lag man bereits mit 8:17 fast aussichtlos zurück. Doch die Herzhorner wehrten sich und starteten eine fulminante Aufholjagd. Bis zur 42. Minute kam man auf 6 Tore heran ehe Marten Most mit zwei Toren zum 15:19 das Spiel wieder offen machte. Die nächsten zehn Minuten stand die Deckung weiterhin und auch die Torhüter setzten ihre Akzente, sodass man weiterhin auf 4 Toren dran war. Richtig kippen wollte die Partie allerdings nicht, da Hürup wieder in das Spiel fand und die Herzhorner zum Teil keine Lösungen im Angriff fanden oder am frei vorm Tor scheiterten.

Hürup konnte sich schlussendlich mit drei Toren in Folge weiter absetzen und das Spiel verdientermaßen für sich mit 19:26 entscheiden. Obwohl man letztendlich hoch verloren hat kann man momentan einen klaren Aufwärtstrend bei den Herzhornern erkennen, der in den nächsten Wochen hoffentlich mit Punkten belohnt wird. Bereits nächste Woche Samstag geht es weiter gegen die Bundesliga-Reserve des THW Kiel.



Dieser Artikel wurde 570 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Hürup

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login