Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 25.01.2020
12:00 WJD gegen TSV Weddingstedt
14:00 MJC 2 gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
16:00 2. Herren gegen Bramstedter TS
18:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp 2
19:45 MJA gegen SG Bordesholm/Brügge

Sa. 08.02.2020
14:30 MJB gegen Bredstedter TSV
15:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
16:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:15 MJC 1 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 09.02.2020
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

Sa. 15.02.2020
16:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
18:00 WJC gegen SG Bordesholm/Brügge

Sa. 22.02.2020
19:00 1. Herren gegen HSG Tarp-Wanderup

So. 23.02.2020
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Herzhorner wollen Fehlstart vermeiden!

05.09.2018

Am kommenden Sonntag, den 09.09. treten die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn beim AMTV Hamburg an. Die Partie gegen den Liganeuling aus der Hansestadt wird um 17:00 Uhr in der Sporthalle Scharbeutzer Straße angepfiffen.

Die Gastgeber des AMTV mussten am vergangenen Spieltag eine 30:29 Auswärtsniederlage beim TSV Ellerbek schlucken und stehen dadurch ebenfalls mit 0:2 Punkten in der Rangliste.

 Auch auf Seiten der Herzhorner galt es das vergangene Wochenende zu verarbeiten und die Erkenntnisse aus der Heimniederlage gegen die SG HH-Nord waren schnell gewonnen. Die Chancenverwertung war das große Thema der Saisonpremiere und die Ursache für die 20:22 Heimniederlage. Mit 20 erzielten Toren wird es schwer ein Oberligaspiel zu gewinnen und somit gilt es an der eigenen Torgefahr zu arbeiten. Mit Marten Most lieferte lediglich ein Akteur der Blaugelben eine starke Offensivleistung ab.

So schwach die Kuhnkeschützlinge im Angriff waren so sicher standen sie schon wieder in der eigenen Defensive. Mit 22 Gegentreffern zeigten sie sich hier von ihrer (gewohnt) robusten Seite und machte es den gegnerischen Schützen schwer „einzunetzen“.

Gegen den AMTV müssen die Männer um Kapitän Lutz Wamser beides zusammenbringen um zu punkten und einen möglichen Fehlstart abzuwenden.

 

Dabei hat Trainer Kuhnke ernuet alle Feldspieler zur Verfügung. Auf der Torhüterposition wird hingegen Jonas Rave ausfallen wenn es am Sonntag nach Hamburg geht. Die Aufgaben werden nach der Partie gegen die AMTVer nicht leichter (St. Pauli, SG WIFT) und so gilt es in der Hansestadt die ersten Punkte der Saison einzufahren.

 

Bis zum Wochenende gilt es sich gut vorzubereiten und an den begangenen Fehlern zu arbeiten. Gelingt dies bestehen am Sonntag alle Möglichkeiten auf den ersten Sieg der Oberligaspielzeit 2018/2019.



Dieser Artikel wurde 1320 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen AMTV Hamburg

Aktuelle Ergebnisse
HSG Schülp/Westerrö -vs- MJA
19.01.20-13:00; Ergebniss: 33 : 28
ATSV Stockelsdorf -vs- WJA
19.01.20-15:00; Ergebniss: 24 : 21
HSG Störtal Hummeln -vs- WJD
19.01.20-10:00; Ergebniss: 10 : 18
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
19.01.20-12:10; Ergebniss: 28 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
19.01.20-11:30; Ergebniss: 27 : 29
Damen -vs- SG Hörnerkirchen/Hoh
18.01.20-15:00; Ergebniss: 44 : 10
MTV Lübeck -vs- MJB
18.01.20-14:00; Ergebniss: 34 : 17
WJE -vs- TSV Schwarz-Rot Schü
18.01.20-16:00; Ergebniss: 16 : 2
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login