Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Vorbericht TV Fischbek

25.01.2017

Rückrundenstart in Hamburg!

Am kommenden Samstag, den 28.01 geht es für die „Erste Herren“ des MTV Herzhorn zum TV Fischbek. Die Partie wird um 18:30 Uhr im Schulzentrum Süderelbe angepfiffen und soll für die Steinburger ein weiterer Schritt in Richtung „Klassenerhalt“ sein.

 

Den TV Fischbek als „Mannschaft der Stunde“ zu bezeichnen wäre mit Sicherheit etwas übertrieben, doch ergatterten die Hamburger aus den letzten drei Begegnungen fünf Punkte. Sie schlugen neben der HT Norderstedt auch den TuS Esingen. Zudem fuhren sie in eigener Halle ein Remis gegen die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg ein. Damit stehen die Hanseaten bei 6:18 Punkten und belegen den 12. Tabellenrang.

Mit zwei weiteren Punkten gegen den MTV Herzhorn, würden die Gastgeber wieder Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen herstellen und könnten bis auf zwei Zähler an diese heranrücken, was für ordentlich Motivation sorgen sollte.

 

Die Herzhorner gehen ebenfalls hoch motiviert in die Rückrunde. Durch den spektakulären 31:30 Erfolg bei der HSG Schü/We/Re konnten sich die Blau-Gelben ordentlich „Luft“ in der Tabelle verschaffen. Mit 14:12 Punkten liegen sie auf dem 6. Tabellenrang und haben acht Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz (12. TV Fischbek 6:18). Ein Blick auf diese Zahlen zeigt die Wichtigkeit der Begegnung am kommenden Samstag. Mit einem Sieg stünden die MTVer zehn Pluspunkte vor den Abstiegsplätzen und hätten den Klassenerhalt wohl schon zu 80% in der Tasche. In den vergangenen drei Spielzeiten stieg kein Team mit 20 Zählern ab und ein Erfolg würde auch den Gewinn des direkten Vergleichs mit den Fischbekern bedeuten (Hinspiel 26:26), was einem weiteren „halben“ Punktgewinn gleichkommt.

 

Dafür gilt es unter der Woche konzentriert zu arbeiten und den TV keineswegs auf die leichte Schulter zu nehmen. Voraussichtlich wird Trainer Manfred Kuhnke auch in Fischbek wieder auf seinen kompletten Kader zurückgreifen können. Waren die letzten Jahre teils von argen Verletzungssorgen geprägt, haben die Verantwortlichen der „Ersten“ die dieser Saison kaum bis gar keine Ausfälle ihres Personals zu beklagen. Ein großes Plus im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Nach der Partie beim TV Fischbek kommt der TuS Esingen nach Glückstadt. Allen Herzhornern ist klar, dass diese Partien gegen den Drittletzten sowie den Letztplatzierten der Tabelle im besten Fall vier Punkte bringen sollten.

 

Um die Defensive der Steinburger muss man sich dabei keine Sorgen machen. Sie zählt weiterhin zu den „Top 3“ der Oberliga HH/SH. Doch sollten die Männer um Kapitän Lutz Wamser offensiv an Durchschlagskraft zulegen. Die ersten Begegnungen des Jahres waren hier von Fehlwürfen und nicht genutzten „100-prozentigen“ Chancen geprägt. Unterm „Strich“ gilt allerdings, dass die Blau-Gelben eine starke Hinrunde gespielt haben und es keine Anzeichen gibt, warum sich dies in der zweiten Saisonhälfte ändern sollte.

 

Wie immer würden sich die Akteure der „Ersten“ freuen, wenn einige Unterstützer den Weg durch den Elbtunnel nach Fischbek mit auf sich nehmen würden, um die Kuhnkeschützlinge beim hoffentlich erfolgreichen Start in die Rückrunde zu unterstützen.



Dieser Artikel wurde 1754 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Fischbek


Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
MJC 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
28.09.19-14:45; Ergebniss: 24 : 26
MJC 1 -vs- MTV Lübeck
28.09.19-13:00; Ergebniss: 19 : 32
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login