Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Heimspiel DHK Flensborg

16.03.2015

Der Tabellenführer kommt!

Am Donnerstag, den 19.03., geht es für die Mannen um Trainer Jens Timm schon wieder um Punkte in der Oberliga HH/SH. Zu Gast in der Glückstädter Sporthalle Nord ist Tabellenführer und Aufstiegsfavorit DHK Flensborg. Die Partie leiten die beiden Unparteiischen Mikes und Padditz. Die Begegnung wurde aufgrund einer Anfrage des DHK von Samstag auf Donnerstag vorverlegt. Der DHK bestreitet am kommenden Samstag in eigener Halle eine Pokalpartie gegen den VFL Borussia Gladbach.

 

Der DHK (38:2 Punkte) wird mit ordentlich Rückenwind die Reise in die Elbstadt in Angriff nehmen. Am vergangenen Wochenende schlugen sie im Spitzenspiel die zuvor punktgleichen und unbesiegten HSV-Handballer (36:4 Punkte) mit 28:27 und übernahmen so die Tabellenführung der Spielklasse. Den direkten Vergleich, welcher bei Punktgleichheit über die Tabellenposition entscheidet, verloren die Flensburger jedoch mit drei Toren. Somit dürfen sich die Männer um Trainer Matthias Hahn keinen Ausrutscher leisten und müssen die letzten Punktspiele der Saison gewinnen bzw. maximal einen Punkt abgeben, um am Ende der Saison sicher als Meister in die Regionalliga aufzusteigen. Dass das Team diese Klasse besitzt und ihr Ziel erreicht, bezweifelt allerdings auch niemand ernsthaft in der Oberliga. Aus einer durchgehend sehr gut besetzten Mannschaft sticht die rechte Angriffsseite nochmal heraus. Der Rückraumrechte Marc Blockus mit 103 Toren sowie Rechtsaußen Jeppe Bruhn, welcher auch der 7-Meter Schütze seines Teams ist, mit 124 Toren sind die Toptorschützen der Fördestädter. Es strahlen allerdings alle Akteure der Flensburger große Torgefahr aus, so dass auf die MTV-Defensive um Ludger Lüders und Lutz Wamser einiges an Arbeit zukommen wird.

 

Für den MTV Herzhorn (18:24 Punkte) stehen in den nächsten Wochen drei Heimspiele (DHK,Mildstedt,Wift) auf dem Programm. Nach dem wichtigen Sieg gegen St.Pauli (26:27) beträgt der Vorsprung weiterhin sieben Punkte auf den ersten Abstiegsplatz. Da auch die HSG Eider/Harde gegen die SG HH-Nord  punktete, ist der Klassenerhalt rechnerisch weiterhin nicht in „trockenen Tüchern“. Nach momentanem Stand benötigen die Herzhorner noch vier Punkte aus den letzten fünf Spielen um die Spielklasse 100% zu halten. Mit jeder Niederlage der Harderer verringert sich die Anzahl der benötigten Punkte um Zwei und so könnte man im Herzhorner Lager mit etwas Glück am 28.03 gegen den TSV Mildstedt den Klassenverbleib endgültig einfahren. Aber das ist “Zukunftsmusik”. Gegen den DHK die Punkte 19 und 20 einzufahren wird für die Männer um Kapitän Ludger Lüders wahrscheinlich mehr als schwer. Trotzdem will man sich gegen den Tabellenführer ordentlich präsentieren und ähnlich wie im Hinspiel eine engagierte Leistung zeigen.

Personell können die MTVer weiterhin nahezu aus dem Vollen schöpfen. Trotz seiner roten Karte am vergangenen Wochenende ist Marc Saggau spielberechtigt und auch Rechtsaußen Arne Clasen wird nach überstandener Grippe wieder mit von der Partie sein. Das Gleiche gilt für Jannes Timm und Birger Dittmer. Beide zogen sich gegen St.Pauli leichte Blessuren zu, werden aber  trotzdem gegen den DHK auf der “Platte” stehen.

Nachdem in der letzten Trainingswoche und im Gastspiel auf St.Pauli absolutes “Backeverbot” herrschte, freuen sich die Timm-Schützlinge darauf, endlich wieder das geliebte Harz an die Finger zu bekommen. Dieses wird wohl gerade der Durchschlagskraft des Rückraums gut tun.

 

Unter diesen Voraussetzungen kann die “Erste” frei aufspielen und versuchen, dem haushohen Favoriten so lange wie möglich Parolie zu bieten. Wie immer hofft die Mannschaft auf ordentlich Unterstützung im Kampf  “David gegen Goliath”. Verlieren kann heute nur der DHK Flensborg.



Dieser Artikel wurde 1072 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen DHK Flensborg

Verwandte Themen

1. Herren, Eine Nummer zu groß
1. Herren, Herzhorn hält Niederlage beim Tabellenführer in Grenzen
1. Herren, Niederlage bleibt im Rahmen
1. Herren, Auswärtsspiel DHK Flensborg
MJA, Junioren holen zwei Punkte aus Flensburg

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login