Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

WJA, Vorbericht: Letztes Heimspiel der Saison

09.03.2015

Nicht zum Kaffeeklatsch sondern zum letzten Heimspiel erwartet der MTV am Sonntag den 15.03.2015 um 15.00 Uhr die HSG Handewitt/Nord Harrislee. Die "Nordlichter" von der dänischen Grenze von Trainer Herluf "Shorty" Linde rangieren derzeit auf Rang drei mit "fünf Miesen" in den Büchern.

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, zwei Spiele stehen noch aus.

Im ersten geht es zu Hause gegen die HSG HNH, momentan mit fünf Minuspunkten auf Platz drei der Tabelle. Auch wenn bereits am Freitag der Buxtehuder SV und der VfL Bad Schwartau zum Spitzenspiel - erster gegen zweiter - gegeneinander antreten, dürfte sich an diesem Tabellenplatz für die Flensburgerinnen nichts mehr ändern. Selbst bei einer Niederlage des VfL besitzt dieser noch den besseren direkten Vergleich und verbleibt auf dem zweiten Tabellenplatz. Die letzten drei ausstehenden Spiele der Marmeladenstädterinnen geben zudem keinen Anlass, dass der VfL noch weitere Federn lassen wird.

Wer Trainer Shorty Linde kennt, weiß, dass er aber auch dieses Spiel mit 110% Ehrgeiz angehen wird. Aus dem ausgeglichenen Kader ragten im Hinspiel Laura Petersen, Alina Borkowski und Mia Sophie Clausen heraus.

Da die Damen unserer Gäste am Samstag in Altlandsberg antreten werden, könnte u.U. auch der komplette Kader der A-Jugend am Sonntag auflaufen. Bereits im Hinspiel sah sich der MTV beim 34:19 - Halbzeit 18:9 - schnell auf verlorenem Posten gegen die variabel agierenden Handewitterinnen.

Speziell in der Abwehr deckte die HSG vielfach Unzulänglichkeiten auf, so dass der MTV gerade in diesem Bereich hochmotiviert und deutlich verbessert agieren muss, will er das Spiel überhaupt offen halten. Als zweite Stärke des Gegners gilt, den Gegenstoß am besten gar nicht erst zuzulassen oder ihn frühzeitig zu unterbinden. Aus einer gefestigten Deckung heraus machen die Flensburgerinnen über Gegenstöße gern leichte Tore.

Nach einer langen Saison ist bei den Herzhornerinnen ein wenig die Luft raus. Besonders gezehrt hat die Tatsache, lediglich mit 9 bzw. 10 Spielerinnen die Saison bestreiten zu müssen. So fand man sich nicht selten mit fünf oder sechs Spielerinnen zum Training ein, was nicht immer förderlich für die Leistungsentwicklung der Mannschaft war.

Mit Carina Lipp, Simone Mohr und Lisa-Marie Thun verlasssen drei Leistungsträger in Richtung Damen die Mannschaft. Trainer Ralf Kardel, der ebenfalls zum Saisonende die Zügel aus der Hand geben wird, muss aber wohl noch "nachsitzen". Mit dem Vorstand einigte man sich, die Quali zur Oberliga zusammen mit dem neuen Trainer durchzuführen, um so eine vernünftige und ruhige Übergabe zu gewährleisten. 

Da aus der B-Jugend altersbedingt viele Spielerinnen in die A-Jugend kommen, bleibt wenig Zeit, um Strukturen zu bilden und zu festigen. Da hilft es, wenn die Qualitäten des alten Kerns der abgelaufenen Saison nicht verloren gehen.

Nicht zuletzt auch aus diesem Grund hofft man im Herzhorner Lager, bei der Quali erneut erfolgreich abzuschneiden.



Dieser Artikel wurde 2720 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Handewitt/Nord Harrislee

Verwandte Themen

WJA, Handewitt siegt standesgemäß mit 25:40
WJA, Desaströse 30 Minuten in Handewitt
WJA, Vorbericht: Nächster Bundesligist, dieses Mal dänische Grenze
WJA, wJC, MTV Herzhorn - HSG Handewitt/Nord Harrislee 27:17 (11:5)
WJA, An der dänischen Grenze kurz abgefertigt

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
MJC 1 -vs- MTV Lübeck
28.09.19-13:00; Ergebniss: 19 : 32
SG Dithmarschen Süd -vs- Damen
28.09.19-15:00; Ergebniss: 23 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login