Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Erste zurück in der Oberliga

01.09.2014

Nach einem Jahr Abstinenz meldet sich die "Erste Herren" des MTV Herzhorn zurück in der Oberliga. Das Saisondebüt der Blau-Gelben wird am kommenden Samstag, den 06.09 zur gewohnten Zeit um 16:30 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord angepfiffen. Gegner in der ersten richtungsweisenden Partie ist die HG Hamburg-Barmbek. Geleitet wird die Begegnung der beiden Aufsteiger von dem Gespann Ehmke und Porepp.

Nachdem die Mannen um Trainer Jens Timm am vergangenem Wochenende einen erfolgreichen Pflichtspielstart hatten und ungefährdet das Achtelfinale des HVSH-Pokals erreichten, geht es am kommenden Samstag auch in der Liga um Punkte.
Mit der HG Hamburg Barmbek ist der Hamburger Meister der vergangen Spielzeit und Mitaufsteiger in die Oberliga HH/SH zu Gast in Glückstadt. Die in Blau-Weiß spielenden Gäste haben bereits ein Pflichtspiel in den Beinen. In der 1. Runde des DHB-Pokals verlor man gegen den drittligisten TSV Altenholz. Die Teams der Trainer Jens Timm (Herzhorn) und Holger Bockelmann (Barmbek) kennen sich größtenteils aus den vergangenen Oberligaspielzeiten und wissen daher was sie vom Gegner zu erwarten haben.
Die meisten Erfahrungen über beide Teams dürfte Hendrik Meyn haben. Der ehemalige Herzhorner und Sohn von MTV-Jugendcoach Lüder Meyn spielt seit einigen Jahren für die Hamburger.
Bei der Saisonpremiere stehen hinter mehreren Akteuren im Herzhorner Kader noch "Fragezeichen", ob es für einen Einsatz am Wochenende reicht. Ganz sicher nicht mit von der Partie werden Kapitän Sven Hesse sowie Mittelmann Lasse Pingel sein. Beide fallen Aufgrund von Verletzungen der Schulter (Hesse) bzw. des Knies (Pingel) aus.
Nachdem Marc Saggau am vergangenen Wochenende passen musste, wird der Torhüter gegen die Barmbeker wieder in das Aufgebot der Blau-Gelben zurückkehren. Bei Tjark Bernhard sieht es hingegen so aus, als ob ihn seine Knieverletzung noch länger außer Gefecht setzen wird und er am Samstag nicht eingreifen kann. Ein weiteres Fragezeichen steht hinter Jörn Burghauser. Dieser verletzte sich im Training an der Schulter und muss die Saisonpremiere eventuell ebenfalls als Zuschauer erleben.
Die taktische Marschroute für die Steinburger dürfte dabei die Selbe sein wie in den vergangenen Partien. Aus einer stabilen Abwehr gepaart mit einer guten Torhüterleistung sollen die Barmbeker über Gegenstöße unter Druck gesetzt werden. Dieses Konzept funktionierte am vergangenen Pokalwochenende bereits sehr gut. Wohl wissend, dass mit der HG Hamburg Barmbek nochmal ein ganz anderes "Kaliber" auf die Herzhorner zukommt.

Für die MTVer wird es darauf ankommen von Beginn an so viele Punkte wie möglich zu sammeln und nichts zu "verschenken", um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Dabei hofft die "Erste" wie schon in der letzten Saison auf die Unterstützung des Publikums und des MTV-Fanclubs der "Hölle Nord".
Zusammen soll auch in diesem Jahr das Saisonziel erreicht werden. Dafür wäre ein guter Start gegen einen vermeintlichen Mitkonkurrenten wie die HG Hamburg Barmbek mit Sicherheit nicht schlecht.

Zum Schluß noch ein Hinweis in fremder Sache: Am Sonntag, den 07.09 steht das erste Punktspiel der "Zwoten Herren" des MTV Herzhorn auf dem Spielplan. Die Mannen um Trainer Mathias Sosat erwartet direkt zu Saisonbeginn ein Lokalderby gegen die SG Kollmar/Neuendorf. Die Begegnung wird um 16:45 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord angepfiffen.



Dieser Artikel wurde 3105 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HG Hamburg-Barmbek
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
Mehr Infos zum Spiel gegen SC Gut-Heil Neumünster

Verwandte Themen

Damen, Oberliga, wir kommen!
Damen, MTV Herzhorn macht Aufstieg klar
MJA, Verletzungspech bleibt MJA treu
MJA, MJA verpasst den ersten Punktgewinn knapp
MJA, Auf in eine interessante Oberliga-Saison!

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
SG Pahlhude/Tellingst -vs- WJD
28.09.19-13:20; Ergebniss: 20 : 20
MJC 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
28.09.19-14:45; Ergebniss: 24 : 26
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login