Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Vorbereitung auf das Gipfeltreffen

24.01.2014

Der selbsternannte Aufstiegskandidat Tills Löwen (3./15:11) ist zwar mittlerweile auf Rang drei der Tabelle vorgerückt, der Abstand zum Spitzenduo TSV Mildstedt (1./22:4) und MTV Herzhorn (2./22:4) beträgt allerdings schon sieben Punkte.

Wollen die Lauenburger überhaupt noch eine Chance auf den Aufstieg haben, dürfen sie gegen Herzhorn auf keinen Fall verlieren. Gänzlich anders stellt sich die Situation für den MTV dar. Nach dem letzten Spieltag sind die Herzhorner punktgleich mit dem Tabellenführer aus Mildstedt. „Für uns gilt nicht nur der Aufstieg als angestrebtes Ziel, auch die Meisterschaft soll am Saisonende gefeiert werden“, stellt Trainer Jens Timm noch einmal klar. Gewinnt man nun gegen die Löwen, kommt es am darauffolgenden Wochenende zum Topspiel in Mildstedt. Timm: „Ich glaube, dort wird die Meisterschaft entschieden.“

Das Herzhorner Team zeigt sich nach Aussage des Coaches rechtzeitig in einer guten Verfassung, obwohl es immer noch Verletzungssorgen gibt. Sven Hesse fällt weiterhin aus und Lasse Dieckmann wird vermutlich in dieser Saison aufgrund immer wieder auftretender Rückenbeschwerden nicht mehr spielen. Lukas Lorenzen laboriert weiterhin an seiner Schulterverletzung. „Der Rest der Mannschaft ist aber hochmotiviert und zeigt sich sehr trainingsfleißig“, strahlt Jens Timm Optimismus aus.

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 24.01.2014 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 2476 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Tills Löwen 08

Verwandte Themen

1. Herren, Viele neue Gesichter im Kader
2. Herren, Der Saisonstart rückt näher!
2. Herren, Erste Herren testet gegen Top Team der 2. Handball-Bundesliga
2. Herren, Tennis Schnuppertag am 18. August
1. Herren, Interview mit Trainer Michael Janke

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login