Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Kennt Ihr schon

Zurück

WJC, Trotz guter kämpferischer Leistung keine Chance gegen den SVHU

21.02.2016

Schon im Vorfeld war klar, dass man gegen den mit Auswahlspielerinnen gespickten Kader des Tabellenführers nur eine Chance hatte, wenn wirklich alles optimal laufen würde!

Tatsächlich konnte man in der ersten Halbzeit in den ersten Minuten noch mithalten und sogar eine 5:4 Führung heraus spielen. Die Abwehr stand gut und vorne wurde sicher gespielt, sodass der Gegner nicht zu gefürchteten Gegenstößen kommen konnte. Dann aber wurden einige Chancen vergeben und der SVHU konnte über 8:5 und 10:9 zur Halbzeit auf 13:10 erhöhen. Schon hier war klar, dass technische Fehler sofort bestraft wurden.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen die Herzhorner Mädchen und so zogen die Gastgeber auf 16:11 davon, bevor das erste eigene Tor zum 16:12 fiel. Hiernach gestaltete sich das Spiel abwechslungsreich und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen bzw. weiter heran kämpfen. Beim Spielstand von 22: 19 vergaben die Herzhornerinnen eine gute Chance und die Gastgeber konnten in einem Lauf auf 26:20 davonziehen. Als der Schlusspfiff ertönte, stand es 28:21. Mit einer etwas besseren Chancenausbeute in der ersten Halbzeit hätte das Endergebnis etwas besser aussehen können, aber gegen den Tabellenführer zu verlieren ist keine Schande. Positiv zu vermerken ist die gute Ausbeute der Außen und der Kampfgeist der Mannschaft bis zum Schluss, auch wenn hier ein wenig die Kraft nachließ. Bestnoten verdiente sich Gisèle von Pereira in der Abwehr, die es dem Gegner sehr schwer machte. Als sie verletzungsbedingt ausfiel, fielen auf ihrer Position leider einige Gegentore.

Es spielten:

Lisa Schaper(Tor), Ina Krombach, Sophie Nagel, Jule Kiesel (4),Swantje Rausch, Carina Bielefeldt, Sarah Kähler (1), G. von Pereira , Imke Becker(1) , Linn Burkhardt, A. von Pereira (13/5), Annabell John (3/1) 



Dieser Artikel wurde 1142 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SV Henstedt-Ulzburg

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login