Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Wellingdorfer TV-MTV Herzhorn

30.10.2013

Am heutigen Nachmittag lag den Herhornern ein wichtiges Spiel vor der Brust. Es galt den positiven Trend des Saisonauftakt fortzuführen und sich weiter an der oberen Tabellenspitze festzusetzen. Dabei konnte der Trainer der "Blau Gelben" Jens Timm auf einen gefüllten Kader setzen und so ging es voller Zuversicht zum Auswärtsspiel an die Förde.

Die Anfangsphase des Spiels begann sehr ausgeglichen. Während der MTV über seinen
Positionsangriff zum Erfolg kam, nutzten die Wellingdorfer das schlechte
Rückzugverhalten aus und kamen über die 2. Welle bzw. den erweiterten Gegenstoß über
den wurfgewaltigen Rückraumspieler Tillmann Voigt zum Erfolg. Keine Mannschaft konnte
sich deutlich absetzen. Das Zusammenspiel von Abwehr und Torhüter lief noch nicht rund.
Nach 10 Minuten musste Lutz Wamser verletzungsbedingt ausgewechselt werden,
wodurch Trainer Timm schon früh den Mittelblock verändern musste. Man fand sowohl im
Angriff als auch in der Abwehr keinen richtigen Rhythmus und konnte somit wenig über
den Gegenstoß leichte Tore erzielen. Nach ca. 15 Minuten stand es 8:8.
Mit dem Ergebnisstand war man nicht ganz zufrieden und deshalb setzte Der Trainer der
Herzhorner neue Impulse, indem er die erfahrenen Spieler Stephan Hinrichs und Sven
Hesse in die Partie brachte. Dieser Schachzug zeigte Wirkung. Dazu kam,dass Torhüter
Marc Saggau seine Stärke bei freien Wurfsituationen zeigte und im Gegenzug diese
Fehler im schnellen "Nach-Vorne-Spiel" bestraft wurden. Die Steinburger Handballer
zeigten in dieser Phase ihre Qualität und konnten sich auf 14:10 absetzen. Doch das
"leichte Überwasser" war nicht von langer Dauer. Es schlichen sich immer wieder Fehler
im Abwehrverhalten ein und die Wellingdorfer verkürzten auf ein 13:15. Der Vorsprung
konnte gehalten werden und es ging mit einem Halbzeitstand von 16:14 in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit ging es damit weiter, wo es vorher aufgehört hat. Der Vorsprung
blieb bei zwei Toren, Da man sich in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zu viele
leichte Fehler im Spielaufbau und Abwehrleiste.
Bis auf ein 20:21 konnten die Kieler -Vorort -Handballer verkürzen. Es folgte eine Auszeit.
Danach konnte schnell wieder auf ein 3 -Tore Vorsprung ausgebaut werden. Der
Rückraum bediente den gutaufgelegten Kreisläufer Sven Hesse und die Abwehr fand im 2.
Zeil der Halbzeit auch besser ins Spiel. Die Vorzeichen standen wieder deutlich auf Sieg,
wenn da nicht bloß die zu schnellen Abschlüsse wären....Diese haben einen 25:30
Vorsprung noch mal enger werden lassen.
Der Ausgang des Spiels war dennoch nicht mehr gefährdet. Am Ende war es ein
verdienter 28:31 Arbeitssieg beim SH-Aufsteiger Wellingdorfer TV.


Dieser Artikel wurde 2868 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Wellingdorfer TV

Verwandte Themen

1. Herren, Angriff auf die Tabellenspitze!
1. Herren, Ungewohnter Samstag durch Spielverlegungen
1. Herren, Herzhorn will den Vorsprung halten
1. Herren, Heimspiel Wellingdorfer TV
1. Herren, Durchschnittliche Leistung reicht Herzhorn

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJB -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJB
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login