Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

1. Herren, Auftaktsieg für den MTV Herzhorn in der SH-Liga

09.09.2013

Die erste Herren des MTV Herzhorn kann die ersten 2 Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Mit einem 29:24 Sieg verlief die Auswärtsfahrt zum TSV Grömitz erfolgreich

Nach einer langen Bustour an die Ostsee war es dann endlich soweit. Das erste Ligaspiel der Saison 2013/14 stand auf dem Plan. Gegen den Vorjahres-9. galt es, die gleiche Motivation und Einstellung wie in der Vorbereitung und im Pokal an den Tag zu legen. Die Ausfälle der Spieler Marc Saggau (Verletzung im Abschlusstraining), Stephan Hinrichs, Lutz Wamser und Fynn Engelbrecht-Greve stellten eine gewisse Schwächung dar, die die restlichen Spieler aber mit Einsatz und Kampf egalisieren sollten.

 

Das Auswärtsspiel wurde am 07.09.2013 pünktlich um 16.45 Uhr angepfiffen. In der Ostholsteinhalle waren knapp 80 Zuschauer zu Gast, die eine ausgeglichene Anfangsphase geboten bekamen. In der 6. Minute lag der MTV mit 2:3 hinten. Dies sollte jedoch der letzte Rückstand für die Partie sein. Der MTV setzte sich anschließend bis zur 20. Minute mit 10:6 ab und ein gutes Halbzeitergebnis schien in Aussicht. Doch durch einige Unkonzentriertheiten der MTVer Deckung und fahrlässig vergebene Torchancen im Angriff konnte der TSV Grömitz verkürzen. Somit gingen die Herzhorner mit einer knappen 13:12 Führung in die Kabine.

 

In der zweiten Halbzeit war die Anfangsphase wiederum ausgeglichen. Erst ab der 40. Minute konnte man sich mit einer 2-Tore-Führung auf 19:17 absetzen. Nun zeigten die konditionell besser aufgelegten Herzhorner, dass sie teilweise auch in doppelter Unterzahl Ihren Vorsprung ausbauen konnten. Denn in der 46. Minute (23:17) bekam Lasse Dieckmann eine fragwürdige Rote Karte und Sven Hesse in der 47. eine 2-Minuten Zeitstrafe. Über 27:21 warfen die Herzhorner eine vorentscheidende Führung heraus.  In der 57. Minute bekam der Spieler Mario Ehrig vom TSV ebenfalls eine fragwürdige Rote Karte, die aber nicht mehr Spielentscheidend war. Am Ende wurde der TSV Grömitz mit 29:24 verdient besiegt. Besonders hervorzuheben ist Kim Kardel, der mit seinen 14 erzielten Toren bester Werfer des Spiels wurde. Ebenfalls erwähnenswert ist der gute Einstand vom A-Jugendspieler Mehmet Ataman, der für den verletzten Marc Saggau mitreiste.



Dieser Artikel wurde 3126 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Grömitz

Verwandte Themen

1. Damen, Erstes Spiel, erster Sieg!
2. Herren, Knapper Sieg der „Zwoten“ zum Saisonauftakt trotz schwacher Abwehr
1. Herren, Unentschieden im 1. Heimspiel der Saison
2. Herren, Vorbericht SV Tungendorf
1. Herren, Klassenverbleib ist oberstes Ziel

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login