Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 11:45 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJE um 13:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Vorbericht: Letzte Auswärtsfahrt an die Grenze

08.04.2013

Knapp 15 km vor der dänischen Grenze verschlägt es die Herzhorner Damen zu ihrem letzten Auswärtsspiel der Saison beim TSV Lindewitt. Die Nordfriesen konnten sich zuletzz mit einem 30:21-Erfolg gegen Slesvig IF ihrer Abstiegsorgen entledigen. Da sich auch die Steinburgerinnen im gesicherten Mittelfeld befinden, dürften beide Teams befreit aufspielen.

Richtig viel Würze liegt nicht mehr in der Partie! Sowohl der TSV als auch die Herzhorner Damen haben weder mit Auf- oder Abstieg zu tun. So scheinen die beiden noch ausstehenden Spieltage eher einem Appendix gleich für beide Mannschaften, ehe die Saison abschliesst. Die Osterferienzeit dürfte dieses Gefühl wohl noch verstärken. Ob die Kontrahenten nach zwei (der TSV holte ein Spiel gegen SIF am 24.3. nach) bzw. drei freien Wochenenden nochmals zu Hochform auflaufen können bleibt also abzuwarten.

Aber trotzdem: Manchmal bringt eine Pause doppelte Motivation für zukünftige Aufgaben. Dies hofft auch Trainer Kardel, der diese Saison gern mit einem positiven Punktekonto abschliessen möchte. Dabei will er auch gleich die noch offenen Rechnungen aus dem Hinspiel und den letztjährigen Spielen begleichen, denn bisher konnten die Herzhornerinnen nicht gegen den TSV gewinnen. In heimischer Halle gelang im Hinspiel lediglich ein 23:23 in einem über 60 Minuten immer engen Spiel.

Die Nordfriesen agierten dabei wie auch sonst aus einer starken Defensive heraus. 433 Gegentreffer überboten bisher lediglich der TSV Kropp/Tetenhusen II und der THW Kiel. Darauf aufbauend macht die Mannschaft von Sigrid Frahm-Nielsen viel über den direkten Gegenstoß. Inga Nicolaisen aus dem Deckungszentrum konnte sich dabei als torgefährlichste Schützin hervortun. Der stehende Angriff lebt von Jana Franzke über die Rückraummitte bzw. über den rechten Rückraum sowie Inke Sell im linken Rückraum.

Sind die Herzhorner Spielerinnen nicht von der ersten Minute hellwach, dürfte es sicher schwer werden, Punkte aus des Gegners Halle zu entführen. Diese Erfahrung machte nämlcich Schleswig zuletzt, die schon nach wenigen Minuten einem 1:8 hinterherlaufen mussten.



Dieser Artikel wurde 1173 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Lindewitt

Verwandte Themen

Damen, Auswärtsspiel in Altenholz
WJA, Vorbericht: Auf zu Tante Trude aus Buxtehude
Damen, Auf zum letzten Auswärtsspiel nach Kropp/Tetenhusen
Damen, Auswärtsfahrt nach Reinfeld
Damen, Auswärtsfahrt nach Reinfeld

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login