Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, MTV Herzhorn empfängt Schlusslicht Kalkberg

15.02.2013

Nach einer zweiwöchigen Pause setzen die Steinburger SH-Liga-Handballerinnen des MTV Herzhorn ihre Rückrunde fort. Dabei geht der MTV als Favorit in die Partie gegen Schlusslicht Kalkberg 06.



Elina Hesse fehlt dem MTV Herzhorn heute gegen Kalkberg 06. Foto: oj

MTV Herzhorn (7./16:14) - HSG Kalkberg 06 (12./6:24). Die Punktebilanz der Gäste scheint deutlich für die Herzhornerinnen zu sprechen. Aber Vorsicht: Das Team aus Segeberg hat sich noch nicht aufgegeben, das zeigen die beiden jüngsten Remis gegen Fockbek/Nübbel und Lindewitt. Das Hinspiel gewannen die Schützlinge von MTV-Trainer Ralf Kardel klar mit 30:23. Weil der HSG abgesehen von Ana Cakar die Durchschlagskraft aus dem Rückraum fehlt, versucht man meist mit Tempo von hinten heraus und über die Halbpositionen im Eins-gegen-Eins zu Toren zu kommen. Da muss die MTV-Deckung hellwach sein. Insgesamt wird es für die Herzhornerinnen darauf ankommen, nach der durchwachsenen 3:5-Punkte-Bilanz, wieder den Schalter umzulegen. Zwar hat der MTV noch ein ordentliches Polster zur Abstiegszone, doch werden wohl die Kellerteams in den nächsten Wochen alles versuchen, um zu punkten. Möglicherweise könnten die Gastgeberinnen davon profitieren, dass Kalkberg wegen des Nachholspiels am Donnerstag gegen Schleswig IF nicht in voller Frische in Glückstadt antritt. "Mit viel Laufarbeit könnten wir uns da klare Vorteile verschaffen. Das hat im Hinspiel auch ganz gut geklappt", sagt Ralf Kardel. Bis auf "Urlauberin" Elina Hesse stehen dem Herzhorner Coach wohl alle Akteurinnen zur Verfügung.

Zu Ehren des in der vergangenen Woche tragisch ums Leben gekommenen Kai Seefeldt, der selbst bis vor eineinhalb Jahren über lange Zeit das Herzhorner Frauenteam trainiert hatte, wird der MTV voraussichtlich mit einem Trauerflor spielen.

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 15.02.2013 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 3348 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Kalkberg 06

Verwandte Themen

1. Damen, Nachtrag: zum Spiel HSG Kalkberg 06; Fluch und Segen
1. Herren, Herzhorn dreht das Spiel nach grandioser 2. Halbzeit
1. Damen, Kardel-Team kommt auch gegen Kalkberg nicht richtig in die Spur
1. Damen, Experimentiert und verloren

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login