Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJA um 13:30 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 3. Herren um 14:30 Mehr Info
SG -vs- MTV

- MJB um 15:15 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 2. Herren um 17:00 Mehr Info
GHN -vs- MTV

- MJC 1 um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
13:15 MJB gegen TSV Weddingstedt
15 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster
17:00 WJA gegen Slesvig IF

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Herzhorns Männer hoffen auf dritten Sieg in Folge

18.01.2013

"Aller guten Dinge sind drei", könnte derzeit die Losung der Oberliga-Handballer des MTV Herzhorn (12./11:21) lauten. Nach den Erfolgen bei Dithmarschen Leistungshandball und gegen den Preetzer TSV wollen die Schützlinge von Trainer Jens Timm morgen (Anpfiff 16.45 Uhr, Heidesandhalle Westerrönfeld) versuchen, nun auch im ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres bei der HSG Schülp/Westerrönfeld (7./14:16) nachzulegen. Dann wäre wohl der Anschluss zum Mittelfeld der Tabelle wieder geschafft.



Im Hinspiel war Niklas Ranft bester Herzhorner Torschütze. Foto: oj

Die Herzhorner reisen mit Rückenwind zum Dauerrivalen der letzten Spielzeiten, der seinerseits überraschend am letzten Spieltag gegen den Tabellenvorletzten HG Norderstedt verloren. MTV-Trainer Jens Timm kann am kommenden Wochenende fast auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Bis auf Torwart Jens Stüdemann und den langzeitverletzten Tim Früchtenicht sind alle Spieler fit und einsatzbereit. Zudem wird die Mannschaft noch von Nils Bornholdt aus der "Zweiten" unterstützt.

Für die Blau-Gelben kommt es darauf an, in der Abwehr sicher zu stehen und die HSG-Haupttorschützen Jens-Christian Woldt (Rückraum) und Dany Jüschke (Kreis) unter Kontrolle zu bringen. Dass es eine sehr schwere Aufgabe wird, zeigt auch ein Blick auf die bisherige Saisonstatistik. So verlor das Team von Gastgeber-Coach Gunnar Kociok in eigener Halle bisher lediglich gegen den Tabellenführer HSV Handball II. Die Mannen von Jens Timm werden alles daran setzen, auch die Punkte aus der Heidesandhalle zu "entführen" und so nach dem Auswärtssieg bei Dithmarschen LH kurz vor Weihnachten die zweite Heimserie zu beenden.

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 18.01.2013 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 3250 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Schülp/Westerrönfeld

Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorn lässt wieder wichtige Punkte liegen.
1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/R.
1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
1. Herren, Happy End nach Schlusskrimi
1. Herren, WJD, 2 Niederlagen gegen sehr starke Gegner

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login