Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 10:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 1. Damen um 12:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJC 1 um 13:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJD um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJB um 15:00 Mehr Info
HFF -vs- MTV

- MJA um 16:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 28.09.2019
13:00 MJC 1 gegen MTV Lübeck
14:45 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
16:45 MJA gegen SW Elmschenhagen

So. 29.09.2019
13:00 WJC gegen Bramstedter TS
14:00 WJE gegen TuRa Meldorf
14:45 MJB gegen TSV Mildstedt
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
17:00 1. Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, Vorbericht: Reise zum Tabellenführer

05.11.2012

Am Samstag 10.11.12 (Anwurfzeit 15.00 Uhr)gehts in die Landeshauptstadt zum Tabellenführer, dem THW Kiel. Dabei erwartet die Herzhornerinnen sicher eine in mehrerer Hinsicht heikle Partie. In der Wriedt-Halle ist Kleber nicht erlaubt, also ungewohntes Terrain für die Mädchen. Bis zum letzten Spieltag führte der THW die Klasse mit fünf Siegen an. In eigener Halle dominierten sie bis dato alle Gegner souverän. Aber Tarps Reserve stoppte mit einer 31:21- Klatsche den Höhenflug jäh.

Als feste Größe mischten die THW-Damen mehrere Jahre in der Oberliga mit, eh sie - für viele etwas überraschend - in der letzten Saison zusammen mit der HSG Fockbek/Nübbel den Weg in die S-H-Liga nehmen mussten. Mit dem Abstieg verbunden war dann auch ein deutlicher personeller Schnitt. Mit Inga Siedenburg, Anja Pulwitt und Regina Zacharias, alle drei im Tor, sowie Inka Goldenstern, Bianca Ach, Ulrike Niemann, Henrike Maaß und Anne Hild traten gleich acht Spielerinnen des aktuellen Kader ab und gingen überwiegend in die dritte Mannschaft.

In der Vorbereitung trafen wir beim NF-Cup auf die Mannschaft und konnten einen ersten Eindruck gewinnen. Wir siegten deutlich und im Kieler Team fehlte im Angriff so gut wie alles. Dieses Auftreten veranlasste dann auch zu der fatalen Fehleinschätzung, dass die Landeshauptstädterinnen in dieser Saison nichts mit dem Aufstieg zu tun haben werden. Doch Trainer Patrick Kohl lehrte alle Kritiker eines Besseren.

Der bereits sicheren 6:0 bzw.5:1 Deckungsreihe konnte er auch einen effizienten Angriff angedeihen. Lone Kurbjuhn, Hanna Hell und Manya Peterman bilden die Rückraumachse, die auch gern den Kreis bedient. Über die Außen bilden Swantje Holst über links und Samira Krischewski über rechts die klassische "Flügelzange", die natürlich in Form eines effizienten Tempogegenstoßes zu einer sattelfesten Deckung dazugehört.

Damit sind die Erfolgsgaranten des THW genannt. Bliebe lediglich die Frage, wie es den routinierten Tarpern um Spielertrainerin Tanja Heckel gelang, den Kanalstädterinnen 31 Pötte einzuschenken und nur 21 zu fangen. Gern würden auch die Steinburgerinnen diese taktische Marschroute einschlagen, sofern sie zu dem gleichen Ergebnis führen sollte. Doch so einfach wird es den Herzhorner Mädchen sicher nicht gemacht werden, weiß man aus eigener Erfahrung, dass ein so tief gesetzter Stachel  mächtig zwickt. Die Kielerinnen dürften sicher alles darum setzen, diese Auswärtsscharte zu egalisieren. Können sie aber den roten Faden in der Heimpartie nicht wieder aufnehmen, wäre die Position an der Sonne wohl zunächst wohl futsch. Die Damen aus Herzhorn werden aber auch so alles daran setzen, den bisher positiven Verlauf in der noch jungen Saison möglichst noch weiter voranzutreiben. Vielleicht gelingt dann auch eine kleine Überraschung in Kiel. Auf jeden Fall werden sich beide Kontrahenten einen heißen Kampf liefern, denn eines ist dieses Spiel vom Papier her auf jeden Fall: eine Spitzenpartie, denn es spielt der Erste gegen den Vierten!



Dieser Artikel wurde 5940 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen THW Kiel

Verwandte Themen

1. Herren, Fördestädter eine Nummer zu groß
1. Herren, 100 Jahre MTV Herzhorn: THW Kiel-Spiel ausverkauft
1. Herren, Herzhorns „Erste“ konzentriert beim THW-Nachwuchs
1. Damen, Auswärtsspiel in Altenholz
1. Herren, “Abstiegskandidat” holt einen Punkt bei Kieler Reserve

Aktuelle Ergebnisse
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- MJC 2
21.09.19-15:30; Ergebniss: 21 : 22
1. Herren -vs- TSV Sieverstedt
21.09.19-19:00; Ergebniss: 31 : 26
HFF Munkbrarup -vs- WJA
21.09.19-16:45; Ergebniss: 28 : 18
TSV Schwarz-Rot Schü -vs- WJE
21.09.19-14:45; Ergebniss: 8 : 14
Bramstedter TS -vs- 2. Herren
21.09.19-19:00; Ergebniss: 40 : 25
SG Hörnerkirchen/Hoh -vs- MJE
21.09.19-13:30; Ergebniss: 4 : 25
WJC -vs- SG WIFT Neumünster
15.09.19-15:15; Ergebniss: 20 : 26
WJE -vs- SG Pahlhude/Tellingst
15.09.19-14:00; Ergebniss: 10 : 14
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login