Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJA um 14:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- Damen um 15.00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

- 3. Herren um 16:00 Mehr Info
SG KN -vs- MTV

- MJB um 16:00 Mehr Info
MTV -vs- SIF

- 2. Herren um 18:00 Mehr Info
MTV -vs- HG

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 05.12.2020
13:00 MJA gegen TSV Weddingstedt
16:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp
19:00 WJA gegen MTV Lübeck

Sa. 12.12.2020
16:00 MJB gegen TSV Altenholz
19:00 1. Herren gegen MTV Lübeck

So. 13.12.2020
15:00 WJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 09.01.2021
13:00 WJC gegen TSV Ellerau

So. 10.01.2021
10:00 MJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
15.00 MJD gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

So. 17.01.2021
11:00 WJD gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 23.01.2021
13:00 Damen gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 31.01.2021
17:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2

Zurück

2. Herren, Zwote mit Derbysieg im ersten Heimspiel

20.10.2020

Nachdem die Zwote Ende September in Bordesholm mit einem umkämpften Unentschieden (24:24) in die Saison gestartet war, stand am Sonntag nach einer zweiwöchigen Spielpause endlich das erste Heimspiel der neuen Saison an. Gegner war die HSG Kremperheide/Münsterdorf 2 und damit gab es gleich zum Heimauftakt ein Derby.

Sonst ein Anlass für eine sehr gut gefüllte Halle Nord, war in Corona-Zeiten für die Zwote lange Zeit unklar, ob es in dieser Saison überhaupt möglich ist, daheim vor Publikum zu spielen. Letztendlich konnte man dennoch vor zurzeit ausverkauftem Haus mit 50 Zuschauern spielen, vor allem dank des großen Einsatzes des Trainer- und Betreuerteams und der zahlreichen weiteren Helfer. Auch auf diesem Wege nochmal ein großes Dankeschön dafür!

Alles war angerichtet, so starteten die Herzhorner höchst motiviert ins Derby und konnten sich in einer umkämpften Anfangsphase eine knappe Führung sichern (7:6, 10. Min). Nachdem zu Beginn der Partie in der Abwehr noch einige Unstimmigkeiten herrschten, fand die Zwote sich nun besser in der Deckung zurecht und konnte sich über einige Gegenstöße nun auf 14:10 (23.) absetzen. In den letzten Minuten der ersten Hälfte wurden im Angriff aber einige Chancen liegengelassen, so dass die Gäste aus Kremperheide nochmal auf 17:15 verkürzen konnten.

Für die zweiten 30 Minuten schwor sich die Zwote ein, konzentrierter vorne abzuschließen und in der Deckung besser zu agieren. Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte man dies auch um und konnte sich schnell wieder auf 21:17 (36.) absetzen. Diese Führung hielt bis zur 44. Minute, denn leider ließ man die Gäste wieder in die Partie finden und agierte in der Abwehr und im Angriff wieder einige Male unkonzentriert und unglücklich. Plötzlich stand es 23:23 und das Spiel war wieder völlig offen. Es entwickelte sich daraufhin bis zum 27:27 (55.) ein offener Schlagabtausch, doch durch eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung konnte man sich in der Schlussphase durch fünf Tore in Folge wieder auf vier Tore absetzen und so stand am Ende mit 32:28 ein verdienter Derbysieg auf der improvisierten Anzeigetafel.

Nach der langen Zeit ohne Spielbetrieb seit dem Abbruch der letzten Saison und der ferienbedingten Pause gleich zum Start der Saison, könnte nun wieder Normalität in den Spielplan der Zwoten einkehren, denn bis zur Winterpause liegen nun an neun aufeinander folgenden Wochenenden Saisonspiele an, von denen wir hoffentlich viele durchführen können/dürfen. Als nächstes steht ein weiteres Derby an, denn am kommenden Samstag ist die Zwote in Horst gegen die zweite Mannschaft der HSG Horst/Kiebitzreihe gefordert. Die ersten beiden Spiele haben gezeigt, dass in dieser Truppe viel Potential steckt, jedoch noch nicht alles hundertprozentig rund läuft. Dies wollen wir in den nächsten Wochen verbessern und den Spitzenplatz der Liga, auf dem man sich momentan mit 3:1 Punkten wiederfindet, verteidigen.

#gemeinsamnachoben

 

MTV Herzhorn: Lukas Fritze und Tjark Bernhard im Tor, Alex Behrend (1), Lukas Olde (2), Erwin Schlott (3), Leif Dombrowski (4/2), Malte Looft (1), Thies Dose, Jannik Appel (4), Tim Kossack (6), Lasse Janke (6), Tim Carstens (1), Bennet Brandt (4) und Tino Gorny

7-Meter: 2/3 (Dombrowski trifft zweimal, scheitert einmal)

Verwarnungen: Carstens, Looft, Appel

Zeitstrafen: 4 (Carstens, Kossack, Dombrowski, Olde)



Dieser Artikel wurde 307 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Verwandte Themen

2. Herren, Lokalderby - Jetzt erst Recht!

Aktuelle Ergebnisse
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- 3. Herren
25.10.20-12:00; Ergebniss: 17 : 30
Bramstedter TS -vs- Damen
25.10.20-16:00; Ergebniss: 26 : 26
TSV Weddingstedt -vs- WJD
24.10.20-14:45; Ergebniss: 16 : 13
1. Herren -vs- SG Oeversee/Ja-We
24.10.20-16:00; Ergebniss: 37 : 19
ATSV Stockelsdorf 2 -vs- WJA
24.10.20-19:30; Ergebniss: 20 : 18
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- 2. Herren
24.10.20-17:15; Ergebniss: 24 : 26
2. Herren -vs- HSG Kremperheide/Mün
18.10.20-15:00; Ergebniss: 32 : 28
HSG Störtal Hummeln -vs- MJE
01.10.20-17:30; Ergebniss: 2 : 35
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login