Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.11.2019
14:30 MJA gegen Gettorfer TV
16:30 1. Herren gegen HSG Mönkeberg-Schönkirchen

So. 24.11.2019
12:30 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz
14:00 WJE gegen SG Dithmarschen Süd
14:15 MJB gegen THW Kiel 2
16:00 WJA gegen Preetzer TSV

So. 01.12.2019
12:45 WJD gegen TSV Büsum
14:30 MJC 2 gegen Bramstedter TS 2
16:15 Damen gegen TuRa Meldorf
18:00 2. Herren gegen HSG 91 Nortorf

So. 08.12.2019
15:00 MJD gegen SG Flensburg-Handewitt

Sa. 11.01.2020
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest

So. 12.01.2020
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
Kennt Ihr schon

Zurück

MJC 1, Qualifikation zur Schleswig-Holstein Liga

16.06.2019

Nachdem die MJC die Rankingspiele als Tabellenvierter abschloss, stand nun die Qualifikation zur SH-Liga an. Gegner waren der MTV Lübeck und der TSV Altenholz im heimischen Glückstadt. Dies war insofern ein Vorteil, als dass die Herzhorner ein Spiel Pause hatten, während die beiden Gegner zweimal hintereinander spielen mussten.

Zuerst ging es gegen den MTV Lübeck. Leider stand das Spiel unter keinen guten Vorzeichen. Drei Spieler waren schon angeschlagen und am Vortag meldete sich noch Tom Heesch verletzt ab. Als Felix Kähler direkt vor dem Spiel ankündigte, dass er nicht spielen kann, musste kurzerhand umgestellt werden. Zum Glück war die Bank dieses Mal aufgefüllt mit D- Jugendlichen und Nic Sosat aus der MJC 2. Leider konnte in dieser ungewohnten Aufstellung gegen einen starken Gegner nicht gegengehalten werden und Lübeck zog über 1:5 und 2:11 auf einen Halbzeitstand von 5:14 davon. Dabei zeigten sie vor allem eine gute Abwehrleistung, die es den Herzhornern schwer machte zu Toren zu kommen. Schon in der ersten Halbzeit bekamen alle Spieler ihre Spielzeiten. Auch einige Torchancen konnten erarbeitet werden und hätte man hier ab und an getroffen, wäre das Ergebnis vielleicht nicht ganz so hoch ausgefallen. In der zweiten Halbzeit standen dann zeitweise bis zu vier             D-Jugendliche auf dem Platz, die ihre Sache sehr gut machten. Trotzdem ging das Spiel völlig zurecht mit 9:24 an den MTV Lübeck. Bestnoten verdiente sich mal wieder Tjark Gravert im Tor, ohne den das Ergebnis noch um einiges höher ausgefallen wäre.

Es spielten: Svend Thoke, Mats Danielzik (1), Yorick Probst (2),Hauke von Aspern (3), Mika Grüger (1), Marlon John, Hannes Nagel, Mats Bandelmann, Jan Schulze-Middig, Justus Junge (1), Nic Sosat, Marcel Hirte (1), Tjark Gravert (TW)

 

Im zweiten Spiel des Tages konnte sich der MTV Lübeck gegen Altenholz mit 27:15 durchsetzen und stand somit als Gruppensieger und Aufsteiger in die SH-Liga fest.

 

Somit ging es im letzten Spiel des Tages nur noch um die Platzierung, der Tabellenzweite würde nämlich in der nächsten Runde wieder Heimrecht bekommen. Die Mannschaft hatte sich natürlich geschlossen das Spiel der Altenholzer angesehen. Außerdem wurde besprochen, dass auch die Jungs auf der Bank zur Mannschaft gehören und sich das gesamte Spiel über konzentrieren müssen. Dies war im ersten Spiel ein großer Kritikpunkt der Trainerin. Gerade die älteren Spieler schienen das Spiel auf der Bank als Kaffeeklatsch abzutun.

In diesem Spiel wurde von Beginn an Mats Bandelmann aus der D- Jugend auf der wichtigen Position Rückraum Mitte eingesetzt und avancierte zu einem der besten Spieler. Klug setzte er seine Nebenleute ein und zeigte auch in der Abwehr eine super Leistung. Außerdem zeigte auch Yorick Probst in diesem Spiel seine Stärken und warf 12 Tore. Auch Tjark Gravert zeigte eine äußerst überzeugende Leistung und konnte nach gehaltenen Bällen viele Gegenstöße einleiten. So dominierten die Herzhorner von Beginn an dieses Spiel konnten nach einem Halbzeitstand von 16:5 und einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende verdient mit 27:11 gewinnen.

Es spielten: Svend Thoke (3), Mats Danielzik, Yorick Probst (12/3),Hauke von Aspern (6), Mika Grüger, Marlon John, Hannes Nagel, Mats Bandelmann (2), Jan Schulze-Middig, Justus Junge (1), Nic Sosat, Marcel Hirte (3), Tjark Gravert (TW)

Somit hat der MTV am 22.06. wieder Heimrecht und spielt in einer Gruppe mit Mönkeberg/ Schönkirchen, Schönberg und Weddingstedt im Modus jeder gegen jeden. Der Tabellenerste und Tabellenzweite qualifizieren sich dann für die SH- Liga.

                                                             















Dieser Artikel wurde 701 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

WJA, 1. Qualirunde der wJA am 13.5.2012 in Fockbek

Aktuelle Ergebnisse
Bredstedter TSV -vs- MJB
17.11.19-15:00; Ergebniss: 23 : 24
HSG Störtal Hummeln -vs- WJE
17.11.19-10:00; Ergebniss: 9 : 8
MJD -vs- HG OKT
17.11.19-16:00; Ergebniss: 25 : 27
SVT Neumünster -vs- WJC
17.11.19-12:30; Ergebniss: 16 : 16
1. Herren -vs- TuS Aumühle-Wohltorf
16.11.19-19:00; Ergebniss: 23 : 25
2. Herren -vs- TSV Alt Duvenstedt 2
16.11.19-17:00; Ergebniss: 32 : 25
Damen -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
16.11.19-15:00; Ergebniss: 23 : 17
SG Bordesholm/Brügge -vs- MJA
16.11.19-18:00; Ergebniss: 32 : 28
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login