Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

MJD, Heimspiel gegen die SG Flensburg/ Handewitt

04.03.2019

Nach einer fast vierwöchigen Spielpause bestritten wir am vergangenen Sonntag unser zweites Heimspiel im Jahr 2019 gegen die SG Flensburg Handewitt.

Im Hinspiel hatte es noch eine knappe Niederlage gegeben, sodass die Jungs hoch motiviert waren und trotz der Ausfälle von Ben (Klassenfahrt) und Konstantin (Krankheit) hofften, die Siegesserie auszubauen. Da Jan beim Schulturnier in der vergangenen Woche super gehalten hatte und Tjark Ben im Rückraum ersetzen musste, begannen wir mit einer ungewohnten Aufstellung etwas nervös mit einigen unnötigen Fehlern. Aber zum Glück konnten die Flensburger dies nicht wirklich nutzen und Marcel und Tjark hielten uns im Spiel, bis wir beim Stand von 4:6 vor allem in der Abwehr den Schalter umlegen und auf 9:6 davonziehen konnten. Der 3-Tore-Vorsprung blieb bis zur Halbzeit bestehen, wir durften uns dadurch aber nicht in Sicherheit wiegen, da wir auch in Flensburg zur Halbzeit geführt hatten, diesen Vorsprung aber nicht halten konnten. Und auch dieses Mal sollte es noch einmal eng werden, als die Flensburger zum 17:17 ausgleichen konnten und sogar mit 20:21 in Führung gingen. Aber man sieht, dass die Mannschaft in den letzten Monaten gewachsen ist und sich nicht mehr so schnell aus der Ruhe bringen lässt: Jan war auch in der kritischen Phase ein sicherer Rückhalt, der den direkten Vergleich gegen den Flensburger Keeper klar für sich entscheiden konnte, unsere Linksaußen Nic und  Hannes konnten sich beide in die Torschützenliste eintragen, Marlon drehte in der zweiten Halbzeit richtig auf, sodass wir im Angriff variabler wurden, Mats zermürbte die ihm körperlich deutlich überlegenen Flensburger in der Abwehr, Mika ließ sich am Kreis einige Male gut in Szene setzen und  Marcel nutze seine Dynamik für wichtige Tore. Besonders zu erwähnen sind aber einerseits noch Henrik und Horacio, die sich bereit erklärt hatten, auszuhelfen, und vor allem Tjark, der sich an seinem Geburtstag mit 10 Toren selbst beschenkte, sodass wir das Spiel am Ende 27:23 gewannen. 

Es spielten: Horacio Weißenborn, Henrik Dieck, Mats Bandelmann, Mika Grüger (2), Marcel Hirte (6), Nic Sosat (3), Marlon John (5), Hannes Nagel (1), Tjark Gravert (10), Jan Schulze-Middig (TW)



Dieser Artikel wurde 477 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Flensburg-Handewitt

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login