Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

WJA, Das hätte leichter sein können

19.02.2019

Am Samstag, den 16. Februar 2019, durften wir um 16:30 Uhr die HSG Störtal Hummeln in unserer Halle Nord begrüßen. Auch unser vorletztes Heimspiel konnten wir mit einem Sieg beenden.

In der ersten Halbzeit konnten wir nicht so richtig ins Spiel finden. Die Abwehr stand nicht optimal, das Tempo fehlte und im Angriff funktionierte auch nicht alles so, wie wir es eigentlich wollten. Unsere Gegner gingen in den ersten Minuten in eine Führung, die fürs restliche Spiel aber die letzte sein sollte. (0:2) In der 5ten Minute gelang uns der Ausgleichstreffer und ab da ließen wir den Spielstand nicht über ein Unentschieden hinaus gehen. Es lief immer noch nicht alles super, jedoch gelangen uns einige schöne Angriffe, sowie gute Aktionen in der Abwehr. In der 20ten nahm unsere Trainerin eine Auszeit und ab da wurden wir im Angriff ein wenig sicherer, aber wir hatten immer noch einige blöde Ballverluste, die der Gegner zum Glück nicht immer nutzen konnte. Wir gingen jedoch nur mit einem Stand von 14:11 in die Halbzeit.

Nach der Pause sollte es bergauf gehen. Die Fehler der ersten Halbzeit sollten behoben werden und der Vorsprung ausgebaut werden. Unsere Abwehr hatte langsam raus, was der Gegner so macht. So konnten wir einige Bälle für uns gewinnen. Ab der 40ten Minute konnten wir eine Differenz von mindestens vier Toren halten. (18:14) In den letzten 10 Minuten kamen wir dann noch mal in Fahrt und konnten die gewohnte Leistung endlich wieder hervorrufen. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff konnten wir unsere Spielzüge gut umsetzen. Letztendlich konnten wir das Spiel mit einem Endstand von 30:18 für uns entscheiden und es gingen die nächsten zwei Punkte auf unser Konto.

Allgemein lässt sich zu dem Spiel sagen, dass es uns sehr deutlich unserer Schwächen gezeigt hat und wir in einigen Dingen noch mehr an uns arbeiten müssen. Wir versuchen dies in unserem nächsten Spiel gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf besser umzusetzen.



Dieser Artikel wurde 667 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Störtal Hummeln

Verwandte Themen

WJA, Ungefährdeter Sieg in Kellinhusen
WJA, Zweimal zurück gekämpft

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login