Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJD um 15:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- Damen um 15:30 Mehr Info
TSV -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 11.01.2020
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest

So. 12.01.2020
12:00 WJD gegen TuRa Meldorf 2
13:45 MJC 2 gegen TSV Büsum
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
17:00 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2

Sa. 18.01.2020
14:00 MJC 1 gegen HFF Munkbrarup
15:00 Damen gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde
16:00 WJE gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
17:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf
19:00 1. Herren gegen Bredstedter TSV

Sa. 25.01.2020
18:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp 2

So. 09.02.2020
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

So. 23.02.2020
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Derbysiege sind schön!

12.12.2018

Am vergangenen Samstag ging das Lokalderby zwischen der „Zwoten“ des MTV Herzhorn und der SG Kollmar / Neuendorf in die zweite Runde. Geleitet wurde die Partie von Klaus Thortsten Mohr und Soenke Schroeder.

Für die Männer um Trainer Michel Janke hieß es, dieses Wochenende endlich den ersten Auswärtssieg einzufahren. Dementsprechend groß war auch die Vorfreude auf das Derby, in dem, wie Trainer Janke vor dem Anpfiff betonte, die Freundschaften zu den Deichnachbarn für die nächsten 60 Minuten vergessen werden sollten.

Zu Beginn der Partie tat sich die Zwote des MTV vor allem im Angriff schwer gegen die Jungs der SG Kollmar / Neuendorf. Fehlende Laufbereitschaft ohne Ball und falsche Abstimmung und Pfiffigkeit in der Deckung gestalteten die erste Halbzeit trotz eines 3:0 Starts des MTVs eng. Auch die fehlende Konzentration im Abschluss kam zur Geltung und so stand zur Halbzeit ein 15:17 auf der gefühlt lautesten Anzeigetafel der Liga.

In der Halbzeitansprache wurde vor allem das schlechte Rückzugsverhalten und die fehlende Laufbereitschaft bemängelt. Die Abwehr sollte noch mehr zusammenarbeiten und die verbesserten Absprachen vom Ende der ersten Halbzeit weiterführen.

In den ersten Angriffen der Kollmaraner wurde dies noch umgesetzt, Anschließend kassierten die blau gelben vor allem über das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer zu viele Treffer, wodurch man sich nie wirklich absetzen konnte. Noch dazu kamen die zahlreichen, zum Teil sehr freien, Fehlwürfe vor dem gegnerischen Tor. Zum Ende der Partie konnte der Vorsprung dann aber durch einen 6:1- Lauf in den letzten 9 Minuten auf den Endstand von 27:34 ausgebaut werden.

Wir möchten wie immer den mitgereisten Zuschauern danken, die eine tolle Stimmung verbreiteten und das Derby wieder zu einem besonderen Spiel gemacht haben.

Nun liegt der Fokus auf dem anstehenden Nachholspiel gegen den SVT Neumünster am Mittwoch, den 19.12.  um 19:30 Uhr in der Hölle Nord. Wir freuen uns natürlich auch in der Woche auf zahlreiche und laute Unterstützung.

Eure „Zwote“

MTV Herzhorn: Lukas Fritze und Sebastian Fritze im Tor, Tom Lienau, Leif Dombrowski (1), Lukas Tzaneros (5), Miche Olde (7), Lukas Olde (4), Niklas Schacknat (4), Tim Kossack (1), Lasse Janke (7), Nils Bornholdt (5) und Michael Schmidt



Dieser Artikel wurde 1057 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Kollmar/Neuendorf


Aktuelle Ergebnisse
TuS Lübeck -vs- MJC 1
14.12.19-14:15; Ergebniss: 28 : 22
TuRa Meldorf -vs- MJE
14.12.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
WJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
14.12.19-15:00; Ergebniss: 10 : 11
HC Treia/Jübek -vs- 1. Herren
14.12.19-19:00; Ergebniss: 34 : 30
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 3. Herren
14.12.19-18:00; Ergebniss: 25 : 17
2. Herren -vs- HG OKT
14.12.19-16:00; Ergebniss: 24 : 21
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJD
14.12.19-17:00; Ergebniss: 18 : 22
MJD -vs- SG Flensburg-Handewit
08.12.19-15:00; Ergebniss: 27 : 37
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login