Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Herzhorner empfangen den Tabellenführer!

24.10.2018

Am kommenden Samstag, den 27.10. empfangen die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn den TSV Hürup. Die Begegnung der langjährigen Oberligakonkurrenten wird um 17 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord angepfiffen.

Mit dem TSV Hürup reist am Wochenende der Tabellenführer in die Elbstadt. Die Gäste konnten 5 ihrer 6 Saisonspiele gewinnen und teilen sich den „Platz an der Sonne“ mit der HG Hamburg Barmbek (Beide 10:2). Ihre gute Form unterstrichen die Hüruper am vergangenen Wochenende und fertigten den TSV Ellerbek mit 30:19 ab. Dabei beindruckt vor allem die Defensive der Gäste, welche im Schnitt nur 22 Gegentore pro Partie zulässt.

 

Auf Seiten der Herzhorner war der Erfolg am vergangenen Sonntag beim VFL Bad Schwartau 2 (26:23) gefühlt mehr wert als 2 Punkte. Durch die Zähler 3 und 4 der aktuellen Spielzeit verlassen die Blaugelben die Abstiegsplätze und befinden sich mit 4:8 Punkten auf dem 10. Tabellenrang. Mit einem Sieg gegen den TSV besteht die Möglichkeit ins Mittelfeld der Oberliga HH/SH zu klettern.

 

Dabei können die Schützlinge um Trainer Manfred Kuhnke aus zwei Fakten Zuversicht für die schwere Aufgabe „Hürup“ ziehen. Blickt man in die jüngere Vergangenheit zurück, so ist die Bilanz gegen den TSV durchaus positiv. Von den letzten 6 Duellen gewannen die Steinburger 4 und errangen ein Unentschieden. Des Weiteren füllt sich der Kader der Herzhorner zum Wochenende wieder, mit Lutz Wamser und Niklas Schacknat kehren zwei Akteure zurück in das Aufgebot der MTVer.

 

In der Defensive gilt es dabei vor allem an die letzten 60 Minuten in Bad Schwatau anzuknüpfen. Offensiv wird es darauf ankommen Marten Most zu entlasten. Der Halbrechte trägt in der bisherigen Spielzeit die Hauptlast der Herzhorner Angriffsbemühungen. Hier gilt es wieder mehr Torgefahr von allen Positionen auszustrahlen, um das Blaugelbe Offensivspiel nicht zu durchsichtig werden zu lassen.

 

Gelingt dies, sind die MTVer in der Lage dem TSV ein Duell auf Augenhöhe zu liefern. Dafür gilt es nach dem Sieg beim VFL unter der Woche hart zu arbeiten, um am Samstag eine starke Partie auf die „Platte“ zu bringen. Dies wird neben der Unterstützung des Publikums nötig sein um dem Tabellenführer die Stirn bieten zu können.



Dieser Artikel wurde 777 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Hürup

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login