Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJD um 15:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- Damen um 15:30 Mehr Info
TSV -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 11.01.2020
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest

So. 12.01.2020
12:00 WJD gegen TuRa Meldorf 2
13:45 MJC 2 gegen TSV Büsum
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
17:00 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2

Sa. 18.01.2020
14:00 MJC 1 gegen HFF Munkbrarup
15:00 Damen gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde
16:00 WJE gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
17:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf
19:00 1. Herren gegen Bredstedter TSV

Sa. 25.01.2020
18:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp 2

So. 09.02.2020
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

So. 23.02.2020
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

3. Herren, „Dritte“ bleibt Verlustpunktfrei!

24.10.2018

Nach einer spannenden Partie im Spitzenspiel der Kreisliga Staffel A trennen sich der MTV Herzhorn 3 und die SG Hörnerkirchen/Hohenfelde mit 31:28 (16:14). Trotz des engen Ausgangs lagen die Schützlinge von Trainer Jörg Reimers ab dem 2:1 durchgehend in Führung und ließen die Gäste der SG nach dem 5:3 durch Phillip Barkmann nicht mehr näher als 2 Tore herankommen.

Vor dem Duell der beiden „8:0-Teams“ hatte Jörg Reimers die Entscheidung zu treffen mit welchen 14 Akteuren er in das Spitzenspiel geht. Das der Herzhorner Coach auch dieses mal richtig lag zeigte die Tatsache, dass sich alle 12 ausgewählten Feldspieler in die Torjägerliste eintragen konnten.

 

Dabei agierten die MTVer aus einer gewohnt robusten Abwehr und konnten die Gäste der SG in den ersten 25 Minuten bei nur 9 erzielten Treffern halten. In der 27 Minute gelang es den Blaugelben dann eine 5 Tore Führung (15:10) heraus zu werfen und die Begegnung deutlich zu bestimmen. Doch folgte bis zum Pausenpfiff eine Phase, in welcher Konzentration und Entschlossenheit nachließen. Dies führte zu einem 1:4-Lauf aus Sicht der Herzhorner, welcher die Gäste mit nur 2 Toren Rückstand (16:14) in die Pause gehen ließ.

 

So wurde eine starke 1. Halbzeit durch die Schlussminuten in ihrer Bewertung deutlich nach unten gezogen und statt mit einer beruhigenden Führung startete die Partie völlig offen in Abschnitt 2.

 

Hier war es vor allem Nils Stendorf, welcher mit 3 Toren in der Anfangsphase dafür sorgte, dass die Blaugelben ihre Führung von 2-3 Toren aufrecht erhalten konnten. In der 40. Minute war es dann Daniel Asmus welcher die erste 4-Toreführung für die Hausherren in der 2. Halbzeit erwarf. Der Vorsprung konnte in der Folge stabil gehalten werden. Über das 28:24 in der 50. Spielminute durch Torben Ellerbrock bis zum 31:27 durch Nico Reimers in Minute 57 gelang es der SG nicht mehr entscheidend zu den MTVern aufzuschließen.

 

Nach einer zwar nie eindeutigen aber doch klar durch den MTV bestimmten Partie trennte man sich nach 60 Minuten mit 31:28.

Die Männer um Jörg Reimers und Gerd Butenop behalten so ihre „weiße Weste“ und liegen mit 10:0 Punkten alleine an der Tabellenspitze.

 

Im abschließenden Heimspiel der Hallenrunde, am 03.11. um 15:30 Uhr, gegen den MTV Heide, wollen die Blaugelben ihre Spitzenposition verteidigen, um verlustpunktfrei zu bleiben.



Dieser Artikel wurde 1017 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

Aktuelle Ergebnisse
TuRa Meldorf -vs- MJE
14.12.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
WJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
14.12.19-15:00; Ergebniss: 10 : 11
2. Herren -vs- HG OKT
14.12.19-16:00; Ergebniss: 24 : 21
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 3. Herren
14.12.19-18:00; Ergebniss: 25 : 17
HC Treia/Jübek -vs- 1. Herren
14.12.19-19:00; Ergebniss: 34 : 30
TuS Lübeck -vs- MJC 1
14.12.19-14:15; Ergebniss: 28 : 22
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJD
14.12.19-17:00; Ergebniss: 18 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
08.12.19-16:45; Ergebniss: 23 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login