Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, 4:0 Punkte-Start für die Zwote

10.09.2018

Am Samstag hatten wir mit dem SC Gut-Heil Neumünster genau wie in der Vorwoche einen Landesligaabsteiger zu Gast.

Personell musste Coach Janke auf 3 Spieler verzichten. Lukas Olde und Tom Lienau weilten im Urlaub,  Erwin Schlott war privat verhindert. Aus der 1. Herren unterstütze uns Niklas Schacknat.

Die Anfangsphase der Partie entwickelte sich sehr ausgeglichen. Es konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. In der Abwehr wurde beherzt zugepackt. Im Angriffsspiel schlichen sich noch zu viele Fehler ein und die Torabschlüsse wurden zu schnell sowie zu unvorbereitet gesucht.  In der 11. Spielminute gelang uns dann in Person von Niklas Schacknat die erste 2-Tore Führung (9:7). Es folgte unsere schwächste Phase der Partie – es gelang uns bis zum Halbzeitpfiff nicht ein einziges Tor zu erzielen. Die Abwehr stand glückicherweise  weiterhin sehr stabil, so dass wir mit einem knappen 9:10 in die Halbzeitpause gingen.

Janke sprach vor allem die fehlende Laufbereitschaft im Angriff an. Die einstudierten Abläufe müssten mit deutlich mit Druck auf die Abwehr gespielt werden. Dies gelang uns dann auch sehr gut. Spätestens beim 17:12 (44. Minute) gewannen die Herzhorner deutlich an Oberhand. Im zweiten Durchgang war es immer wieder Lasse Janke der durch starke 1-gegen-1 Aktionen glänzte und heute mit 12 Toren erfolgreichster Herzhorner Torschütze war. Beim 20:15 (50.) durch Malte Looft deutete alles auf den zweiten Heimsieg hin.

Der Neumünsteraner Coach stellt nun auf eine offensive Manndeckung um, mit der die Zwote kurzzeitig nicht gut klarkam. In den letzten fünf Spielminuten war es dann besonders Tim Kossack, der durch clevere Laufwege drei der letzten fünf Herzhorner Tore beisteuerte. Ein verdienter 28:22 Heimsieg stand auf der Anzeigetafel und alle im Herzhorner Lager waren zufrieden mit dem 4:0 Punkte Start in die noch frische Spielzeit.

Am kommenden Wochenende haben wir spielfrei, bevor es am 22.09.18 dann im nächsten Heimspiel gegen die SG Wift Neumünster 2 weitergeht. Anwurf ist um 17 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord.

 

MTV Herzhorn: Sebastian Fritze und Lukas Fritze im Tor, Malte Looft (1), Niklas Schacknat (2), Michel Olde (2), Tim Kossack (5), Lukas Tzaneros (6), Lasse Janke (12), Leif Dombrowski, Tim Carstens, Nils Bornholdt und Michael Schmidt

7-Meter: 1/1 (Tzaneros)

Zeitstrafen: 5 (Schacknat, 2x Dombrowski, Carstens, Tzaneros)



GHN



Dieser Artikel wurde 711 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SC Gut-Heil Neumünster


Aktuelle Ergebnisse
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login