Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJA um 13:30 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 3. Herren um 14:30 Mehr Info
SG -vs- MTV

- MJB um 15:15 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 2. Herren um 17:00 Mehr Info
GHN -vs- MTV

- MJC 1 um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
13:15 MJB gegen TSV Weddingstedt
15 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster
17:00 WJA gegen Slesvig IF

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

3. Herren, „Dritte“ startet erfolgreich in die Saison 2018/2019!

30.08.2018

Nach einer zähen 1. Halbzeit (11:11) gelang den Männern um Trainer Jörg Reimers im 2. Spielabschnitt eine deutliche Leistungssteigerung, um mit 27:20 einen letztlich souveränen Auswärtssieg beim MTV Heide 2 einzufahren.

Einige Verwirrungen gab es bereits in den Tagen vor dem Spiel. So änderte sich nicht nur der Gegner sondern auch Spieltag und Ort wurden verlegt. Dies zwang Trainer Reimers bereits vor der Partie zu schweren Entscheidungen, da sich mehr als 14 seiner Akteure für die Begegnung mit den Dithmarschern spielfähig gemeldet hatten. Nach Bekanntgabe des Kaders ging es am Sonntagmittag Richtung Heide und auch hier sorgten zunächst die äußeren Begebenheiten für Verwunderung. Die Lichtsteuerung der Helmut-Lanzke-Halle beleuchtete phasenweise nur eine Spielhälfte und ließ die andere im dunkeln, dass zudem das geliebte Harz nich benutzt werden durfte tat sein übriges.

 

Trotzdem galt es sich intensiv warm zu machen, pünktlich um 13 Uhr wurde die Saisonpremiere vom guten Unparteiischen Björn Harnack angepfiffen. Schnell zeigte sich eine robuste Spielweise beider Teams in der es trotzdem an Torschancen nicht mangelte. So stand es über 5:5 in der 10. Spielminute, 9:7 Mitte der Halbzeit für des Hausherren aus Heide. In der Folge wurde die Partie allerdings zerfahrener und es gelangen beiden Teams nur noch 2 bzw. 4 Tore bis zum Pausenpfiff.

 

Damit konnte Trainer Reimers natürlich nicht zufriden sein und brachte dies in seiner Halbzeitansprache zum Ausdruck. Die zweite Halbzeit knüpfte nahtlos an die ersten 30. Minuten an, so lagen beide MTV`s mal mit zwei Toren in Front, doch konnte sich keine der Mannschaften absetzen. In der 48. Spielminute trafen die Gastgeber zum 18:19 Anschlusstreffer und einer spannenden Schlussphase stand eigentlich nichts mehr im Wege. Doch muss dieser Treffer bei den Blaugelben aus Steinburg irgendetwas bewirkt haben.

War es die intensive Vorbereitung, der unbedingte Wille zum erfolgreichen Saisonstart oder die ungewohnte Spielzeit? Auf einmal wurden Kräfte freigesetzt und neben einer kompromisslosen Defensive gelang es auch im Angriff Tor um Tor davonzuziehen. Über das 18:23 durch Christian Musfeld in der 54. bis zum 18:26 in der 56. Minute von Nico Reimer gelang den Herzhornern ein 7:0-Lauf. Dieser war natürlich spielentscheidend und so stand nach 60. Minuten ein verdientes 20:27 auf der Anzeigetafel der Heider Sporthalle.

 

Im Eröffnungsspiel der neuen Saison stach einmal mehr die mannschaftliche Geschlossenheit der Blaugelben heraus. 10 der 12 Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen und 8 Akteueren der Steinburger gelang es sogar mehr als einen Treffer zu erzielen. Ebenfalls positiv zu erwähnen ist die 7 Meter-Ausbeute der „Dritten“, von sechs zugesprochenen Strafwürfen konnten alle verwandelt werden. Hier war es vor allem Malte Krombach der 5/5 7-Metern einnetzte. Bei nur 20 Gegentoren zeigte sich die MTV-Defensive bereits in guter Form, im Angriff waren es zwar ein paar technische Fehler zu viel, doch sind 27 Treffer in einer Halle ohne Harzbenutzung ebenfalls vollkommen akzeptabel. An diese Leistung gilt es jetzt anzuknüpfen um den guten Saisonstart fortzusetzen.

 

Nach dem Auftakterfolg haben die Blaugelben am kommenden Wochenende kein Spiel vor der Brust und können sich intensiv auf die nächste Partie am 08.09. um 15 Uhr bei der HSG Kremperheide/Münsterdorf 3 vorbereiten.



Dieser Artikel wurde 707 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen MTV Heide 2


Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login