Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Zwote siegt im letzten Heimspiel gegen die HG OKT

19.04.2018

Am Mittwochabend traf die Zwote im Nachholspiel auf die HG O-K-T. Ziel war es sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren und auch Spiel 2 von 3, der saisonabschließenden „englischen Woche“ erfolgreich zu bestreiten.

Beide Mannschaften starten etwas verhalten in die Partie. Die Abwehr der Herzhorner sorgte für die nötige Sicherheit und beim 4:1 (8.) durch Malte Looft schien auch der Angriff der Gastgeber auf Betriebstemperatur zu sein. Doch die erfahrenen Gäste ließen sich nicht verunsichern und glichen bis zur 14. Minute wieder aus. 

Zwar konnten die Hausherren wieder auf 10:7 erhöhen doch mehrere fahrlässige Abschlüsse sorgten dafür, dass die Gäste auch diesen Rückstand bis zur Pause zum 12:12 egalisieren konnten.

 

In der Halbzeit wurde das Augenmerk auf den Positionsangriff gelegt, um bessere Lösungen gegen die 5:1 Deckung der Gäste zu finden. Außerdem sollte im 2. Abschnitt das Tempospiel weiter forciert werden.

 

Es gelang wieder in Führung zu gehen doch die Gäste ließen sich bis zum 18:17 (38.) nicht abschütteln. Besonders die unzureichende Chancenverwertung bereitete dem Trainerteam Kopfzerbrechen. 

Im folgenden Abschnitt sorgte vor allem Anil Atamann für Entlastung im Angriff, doch die Herzhorner schafften es durch eine weiterhin schwache Chancenverwertung und am Ende 3 vergebenen Siebenmetern nicht die Partie frühzeitig zu entscheiden.

So blieb es bis zum 26:25 (55.) spannend ehe die Hausherren mit 3 Treffern in Folge das Spiel entscheiden konnten.

Am Ende stand ein 29:26 auf der Anzeigetafel.

 

Am Samstag schließen die Herzhorner die Saison mit einem Derby bei der SG Kollmar/Neuendorf ab.

 

MTV Herzhorn: Lukas Fritze, Sebastian Fritze und Philipp Schuhmacher im Tor,  Niklas Schacknat (2), Tom Lienau (2), Leif Dombrowski (2), Lukas Tzaneros (4/1), Anil Ataman (5), Malte Looft (4),  Tim Kossack (1), Michael Schmidt, Nils Bornholdt (4), Tino Gorny (5), Kim Bruhnsen

 

7-Meter: 1/4 (Tzaneros, trifft einmal;  Bornholdt, Tzaneros und Dombrowski scheitern je 1 mal)

 

Zeitsrafen: 1(Tzaneros)



Dieser Artikel wurde 1216 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2


Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login