Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, 1.Damen unterliegen knapp gegen Stockelsdorf

19.02.2018

Am Sonntag den 18.02. ging es für die Herzhorner Damen auswärts gegen die punktgleichen Stockelsdorferinnen. Verzichten musste man auf die Langzeitverletzte Anne Schmidt und Mareike Hoffmann, die krankheitsbedingt kurzfristig passen musste. Nach einer umkämpften Partie in Lübeck mussten sich die 1. Damen schlussendlich 28:26 (13:12) geschlagen geben.

Die Herzhornerinnen kamen gut in die Partei. Durch gutes Tempospiel ging man 1:3 in Führung nach Toren von Yana Hesse und zweimal Lina Hinze. Beide erwischten einen tollen Tag und erzielten zusammen 20 der insgesamt 26 Tore.

Allerdings hielten die Gastgeber von Beginn an gut dagegen und glichen umgehend aus, 3:3! Bis zum 9:10 in der 25. Minute konnten die Gäste noch die Überhand bewahren, danach ging Stockelsdorf in Führung und gab diese nur noch beim 18:19 durch Jule Hinze her. Durch einen 7-Meter hatte man in dieser Phase die Chance den Vorsprung auf zweite Tore auszubauen. Leider wurde der Strafwurf pariert und die Gastgeber glichen kurz darauf aus und gingen sogar in Führung.

In der Schlussphase behielten die Stockelsdorferinnen die Nerven und konnten 40 Sekunden vor Schluss nach einer Auszeit den Sieg endgültig festmachen und mit zwei Toren in Führung gehen. Insgesamt hat man an diesem Tag zu schwach aus dem Rückraum agiert und kaum Gefahr ausgestrahlt, während gleich die Stockeldsdorferinnen auch clever verteidigten und den Größenvorteil ausnutzten. Auch wenn die Abwehr nach einem wackeligen Start sicher agierte, mit einer gut aufgelegten Vera Radden, die kurzfristig einsprang, konnte man am Ende keine Punkte mit nach Hause nehmen.

Nächste Woche haben die Herzhorner Damen spielfrei und können die Partie in Ruhe analysieren. Danach geht es am 03.03. zu Hause gegen den Bredtstedter TSV um die nächsten Punkte im Abstiegskampf.



Dieser Artikel wurde 1049 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen ATSV Stockelsdorf

Verwandte Themen

WJA, Auswärtssieg beim Tabellendritten
1. Damen, Sonntags-Bustour nach Stockelsdorf
1. Damen, Punktegewinn vor der Herbstpause
1. Damen, Vorbericht ATSV Stockelsdorf

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login