Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

2. Herren, Sieg im Nachholspiel gegen SG Wift Neumünster

07.12.2017

Am 06.12.2017 fand das Nachholspiel gegen die SG Wift Neumünster in der Hölle Nord statt. Nach der Niederlage am 17.11.2017 gegen die HG OKT 2, wo man 29:25 verlor, wollten die Zwoten wieder 2 Punkte holen, um sich weiter in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren.

Die SG WIft Neumüster stand bis Dato auf den vorletzten Tabellenplatz, jedoch durfte man die Wifter nicht unterschätzen. Die Wifter spielten seit Jahren sehr guten Handball und holten sich in der letzten Saison wiederholt den Meistertitel in der KOL. Körner wieß vorm Spiel nochmals daraufhin, dass die Wifter sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen haben und wir deshalb sehr wachsam in der Abwehr agieren müssten.

Um 20.30 Uhr war Anpfiff und die Zwote zeigte gleich zu Beginn des Spiels eine hervorangende Abwehrleistung, so dass die Wifter Probleme bekamen, Lücken in der Herzhorner Abwehr zu finden. So gingen die Herzhorner gleich zu Beginn in Führung und behielten diese Führung bis zum Schluss. 


Im Angriff agierten die Zwoten sehr gut, man spielte die Spielzüge bis zum Ende durch, so dass einfache Tore gelangen. Man machte Druck und spielte die Abwehr von Wift eins um andere Mal schwindelig. Der Feldspieler Niklas Schacknat spielte in diesem Spiel auf der RM Position, obwohl er eigentlich auf der RL Position zu Hause ist, da leider Nils Bornholdt krankheitsbeding nicht mitspielen konnte. Niklas Schacknat meisterte seine Aufgabe auf der RM Position souverän und brachte Tempo ins Spiel. Die beiden A-Jugend Spieler Sebastian Fritze, der mit seinem Bruder Lukas Fritze das Towartgespann bildete, und der Feldspieler Michel Olde machten ihre Sache ebensfalls sehr gut. Nochmal ein großes Dankeschön an die Beiden.


Nach 60 Minuten stand auf der Anzeigetafel ein 28:16 Sieg für die Herzhorner und man hatte zwei weitere Punkte, somit stehen die Zwoten aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Damit bleibt es weiterhin sehr eng oben in der Tabelle.
Im großen und ganzen kann man sagen, dass heute eine gute Teamleistung abgeliefert wurde und alle Spieler 100 % gegeben haben. 

Diese Leistung wollen die Herzhorner Zwoten am kommenden Samstag, den 09.12.2017 gegen HSG 91 Nortorf, die aktuell auf dem 9. Tabellenplatz stehen, wieder zeigen und zwei weitere Punkte einfahren. 



Dieser Artikel wurde 1217 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG WIFT Neumünster 2

Verwandte Themen

2. Herren, Zwote unterliegt Wift Neumünster
2. Herren, Vorbericht SG Wift Neumünster 2

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login