Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 16.12.2017
13:45 MJC 2 gegen TSV Büsum
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln
15:30 MJB gegen HSG Marne/Brunsbüttel
17:30 1. Herren gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/R

So. 31.12.2017
13:00 WJC gegen TuS Felde

So. 07.01.2018
18:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf

Sa. 13.01.2018
15:00 WJB gegen SG Bordesholm/Brügge
18:45 3. Herren gegen TSV Büsum

So. 14.01.2018
12:00 MJD 1 gegen Bramstedter TS

Sa. 27.01.2018
17:00 1. Damen gegen TSV Altenholz

So. 04.02.2018
13:00 MJD 2 gegen HSG Störtal Hummeln
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Vorbericht TSV Hürup

07.12.2017

Mittelfeldduell in Hürup!

Am kommenden Samstag, den 09.12 müssen die Schützlinge von Trainer Manfred Kuhnke zum TSV Hürup reisen. Das Aufeinandertreffen der langjährigen Oberligakonkurrenten wird um 17 Uhr in der Hüruper Paul Jensen Halle angepfiffen.

 

Die Gastgeber des TSV Hürup liegen auf dem vierten Tabellenplatz und führen das breite Mittelfeld der Oberliga Hamburg/ Schleswig-Holstein an. Mit 13:9 Zählern besitzen sie momentan drei Pluspunkte mehr als der MTV. Zudem gelang es den Gastgebern, vier von fünf Heimspielen zu gewinnen. Lediglich gegen den Meisterschaftsfavoriten HSG Ostsee setzte es eine Heimniederlage. Das es die Hüruper auch auswärts können, bewiesen sie in ihrem letzten Punktspiel und gewannen bei der SG HH-Nord.

 

Die Männer der „Ersten“ liegen mit 10:12 Punkten auf dem neunten Tabellenrang. Durch die unerwartete Heimpleite gegen den VFL Bad Schwartau 2 riss eine drei Spiele andauernde Siegesserie.

 

Trotz der kleinen und damit sehr engen Halle zählt Hürup seit längerem zu den Lieblingszielen der Blaugelben. In den letzten Jahren gelang es regelmäßig dort Zählbares einzufahren und mit auf die lange Heimfahrt zu nehmen. Das man während der Partie quasi neben den Zuschauern auf der Bank Platz nimmt, gibt es in der Form wohl auch nur in Hürup und hat einen besonderen Charme.

 

Die MTVer gehen ohne Personalsorgen in die Trainingswoche und hoffen darauf auch im vorletzten Spiel des Jahres auf einen breiten Kader zurückgreifen zu können. Schaut man, wie bereits angesprochen, auf die vergangenen Jahre, sowie der Ergebnisse dieser Spielzeit, dürfte die Begegnung auf Augenhöhe stattfinden und ein klassisches „50:50“-Spiel werden.

 

Dabei gelten für die MTVer die gleichen Vorgaben, welche bereits die ganze Saison zu Erfolgen geführt haben. In der Offensive müssen die Steinburger eine gute Chancenverwertung an den Tag legen und zumindest nah an die 30-Toremarke kommen. Die Defensive der Herzhorner ist in der Lage jeden Gegner in der Region um die 25 Gegentore zu halten. Gelingt es nicht, nah an die 30 eigenen Treffer zu kommen, ist es extrem schwer Spiele zu gewinnen. Dies zeigen auch die bisherigen Niederlagen der MTVer in welchen sie selten defensiv sondern immer Aufgrund der eigenen Offensivleistung scheiterten. Umgekehrt gelang es den Blaugelben in drei der letzten vier Partien durch eine starke Offensivleistung zu gewinnen. Hoffentlich kann daran auch in Hürup angeknüpft werden, um das letzte Auswärtsspiel des Jahres erfolgreich zu bestreiten.

 



Dieser Artikel wurde 97 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Hürup

Verwandte Themen

1. Herren, Glückliches Ende im Drama
1. Herren, Herzhorn steht unter Druck
1. Herren, MTV Herzhorn holt sich den ersten Auswärts-Punkt

Aktuelle Ergebnisse
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- MJB
10.12.17-12:30; Ergebniss: 21 : 19
MJA -vs- Lauenburger SV
10.12.17-14:00; Ergebniss: 29 : 24
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJE
10.12.17-10:00; Ergebniss: 12 : 20
MJD 1 -vs- HSG Kremperheide/Mün
10.12.17-13:30; Ergebniss: 19 : 14
HG OKT -vs- MJC 2
10.12.17-13:00; Ergebniss: 41 : 30
WJC -vs- HSG Störtal Hummeln
10.12.17-16:00; Ergebniss: 21 : 19
HSG Hohe Geest -vs- WJD
10.12.17-12:30; Ergebniss: 1 : 0
MJD 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
10.12.17-15:15; Ergebniss: 16 : 16
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen
Freiwilligendienste beim MTV


Impressum | Kontakt | Startseite

Login