Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

WJC, Ein gutes Pferd...

25.09.2017

… springt nur so hoch wie es muss. Frei nach diesem Motto schienen die B-Mädels am vergangenen Sonntag agiert zu haben: Etwas glücklich aber dennoch verdient hatte man nach 50min mit 16:15 (7:7) die Oberhand gegen die Haie aus Horst. So konnten sie, nachdem sie am vorigen Spieltag auswärts die Störtal Hummeln bezwangen (14:15), ihre weiße Weste wahren.

Das Spiel begann sehr verhalten: In den ersten 7min gelang den Herzhornerinnen lediglich ein Tor über Linksaußen Kira Heesch. Die auf Horster Seiten auffälligste Akteurin, Kim Leonie Harries, glich prompt aus. Es folgte die schon angesprochene Torflaute, sodass sich den Zuschauern auch nach 13min kein Torreigen eröffnete (3:3/13min).  Dann jedoch folgte ein kleiner Lauf auf Seiten des Gastgebers, wobei sich insbesondere Vanessa Elend im Tor mehrfach auszeichnen konnte (6:3/ 16min).  Leider fehlte es insbesondere am Torabschluss an Konstanz, sodass es den Herzhornerinnen nicht gelang sich weiter abzusetzen. Die im Training einstudierten Spielzüge konnten nicht mit dem nötigen Zug zum Tor ausgetragen werden und einfache Ballverluste tuten zudem ihr übriges. Folgerichtig stand es zur Halbzeit 7:7.

 

Der Pausentee schien den Gastgeberinnen leider überhaupt nicht gut zu bekommen. Die gewünschten einfache Ballgewinne, die durch die nun auf eine 4:2 umgestellte Deckung provoziert werden sollten, kamen nicht zu Stande. Im Gegenteil: Den flinken Gästen bot sich nun mehr Raum, immer wieder kamen sie über Außen zum Wurf und die Herzhornerinnen hatten das Nachsehen. Das nun konsequentere Agieren im Angriff, wodurch immer wieder Mette Radden und Jasmin Möller über die Halbpositionen zum Durchbruch kamen, verhinderte Schlimmeres (11:13/35min).

Eine Umstellung in der Abwehr zurück auf die 5:1-Formation brachte dann zum rechten Zeitpunkt die nötige Stabilität zurück.Wenngleich 2 aufeinanderfolgende Zeitstrafen die Herzhornerinnen stark beutelten, wussten die Mädels aus Horst keine wirklichen Torchancen zu erspielen. Im Gegenteil: In doppelter Unterzahl konnten sich die Herzhornerinnen durch ein Tor von Yasmin Ludwig über die rechte Außenbahn ihre Führung zurück erkämpfen (15:14/48min). Das letzte Tor der Partie zum 16:15 Endstand markierte Hanna Schliemann mit einem 1:1 über die Rückraummitte.

 

Wenngleich noch nicht alles klappte, bewiesen die Mädels eine tolle Moral und haben letztlich verdient gewonnen. Man weiß aber auch, dass es insbesondere im Angriff noch viel zu tun gibt. Zu den vermeintlich leichten Toren über die 1. Und 2. Welle kam es zum Beispiel überhaupt nicht. Stattdessen musste man sich jedes Tor „hart“ über den Positionsangriff erkämpfen, wodurch auch die geringe Torgesamtzahl zu erklären ist. Darauf wird der Trainingsfokus der kommenden Woche also gelegt werden, damit am kommenden Sonntag beim Kreisrivalen aus Kremperheideauch einmal die 2 als 1. Ziffer bei den geworfenen Toren steht.

 

Für den MTV spielten: Vanessa Elend (TW), Finja Tippelt (TW), Kira Heesch (1), Isabel Thoke, Hanna Schliemann (2), IlviReimers (1), Mette Radden (5/3), Pia Carstens, Tjada Steiner, Hannah Schmidt (1), Yasmin Ludwig (2), Janna Reimers, Lena Tietjen und Jasmin Möller (4)

 

 



Dieser Artikel wurde 1389 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Verwandte Themen

2. Herren, Herzhorns Zwote behält die Nerven im Haifischbecken
2. Herren, Herbe Niederlage gegen die Sharks
2. Herren, Starke Leistung gegen Tabellenführer nicht belohnt
2. Herren, Vorbericht HSG Horst/Kiebitzreihe 2
2. Herren, Starke 2. Hälfte im Derby wird nicht belohnt

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
SG Pahlhude/Tellingst -vs- WJD
28.09.19-13:20; Ergebniss: 20 : 20
MJC 1 -vs- MTV Lübeck
28.09.19-13:00; Ergebniss: 19 : 32
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login