Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, Punktverlust gegen starke Gegner!

27.03.2017

Am Sonnabend begrüßten wir aus der Hansestadt den AMTV Hamburg zu gewohnter Anwurfzeit um 16:30. Wir starteten erneut als klarer Außenseiter in die Partie, hatten uns jedoch das Ziel gesetzt, mit einer starken Mannschaftsleistung dem AMTV Paroli zu bieten.

Das Teamgefühl sollte gestärkt werden, besonders in Hinsicht auf die letzten so wichtigen Spiele, in denen definitiv gepunktet werden muss, um die Liga noch halten zu können.

Wie zuletzt hatten wir wieder Probleme ins Spiel zu finden. Es lief nicht rund. Im Angriff mussten wir immer wieder hart körperlich einstecken und statt genauso in unserer Abwehrreihe auszuteilen, waren wir wieder brav wie Klosterschüler. Dies machte sich der AMTV zu Nutze und spielte auf. Nach dem 1:1 bauten die Hamburgerinnen ihren Vorsprung kontinuierlich weiter aus. 3:9 (10.),7:16 (23.) Grund für MTV Coach Janke die Auszeit zu nehmen.

Unser Angriff war einfach nicht torgefährlich, da das schnelle Zusammenspiel fehlte. Zudem spielten wir zu viele ungenaue Pässe, mit denen wir uns das Leben schwer machten.  Der AMTV gelang somit zu schnellen einfachen Toren. Dies führte nach 30 Minuten zu einem 10:20 auf der Anzeigetafel.

Nach einem kurzen Pausentee und klaren Worten war allen klar, wir wollen uns nicht komplett aus der eigenen Halle schießen lassen.

Mit einer super Stimmung im Team ging es in die zweite Halbzeit. Es gelang uns den roten Faden zu finden und wir kamen ins Spiel. Nun bewegte sich jeder im Angriff und in der Abwehr wurde zugepackt, vor allem die Härte entgegen gebracht, die wir in der ersten Hälfte zu spüren bekamen. Der AMTV warf nun hauptsächlich über das Kreisanspiel die Tore. Obwohl zuvor von Janke gewarnt, fehlte dort die Absprache. Mit einer stärkeren Abwehr, jedoch zu schwachen Chancenverwertung mussten wir uns 35:19 geschlagen geben.

Mund abwischen und auf geht's Punkte holen. Die nächsten 2 Punkte gilt es für uns am ungewohnten Sonntag, 02.04. um 14:00 Uhr zu holen. Dort sind wir zu Gast beim HT Norderstedt, Schulzentrum Süd 2, Poppenbütteler Straße 230, 22851 Norderstedt. Zuhause konnten wir die Partie mit 24:17 für uns entscheiden.

Kommt vorbei und verhelft uns zum Sieg.



Dieser Artikel wurde 1715 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen AMTV Hamburg

Verwandte Themen

1. Herren, Es geht doch! Sieg gegen den AMTV Hamburg
1. Herren, Vorbericht AMTV Hamburg: Herzhorner brauchen zwei Punkte!
1. Herren, Herzhorner wollen Fehlstart vermeiden!
1. Damen, Kämpferische Leistung gegen den Tabellenzweiten
1. Damen, Groß gegen Klein

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login