Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg

18.01.2017

Hinrundenabschluss beim Aufsteiger!

Im letzten Spiel der Hinrunde müssen die Männer der „Ersten Herren“, des MTV Herzhorn, zur HSG SchüWe/Re reisen. Die Begegnung wird am Samstag, den 21.01 um 16:45 Uhr in der Westerrönfelder Heidesandhalle angepfiffen.

 

Die HSG belegt momentan den achten Tabellenplatz. Nach einem starken Saisonstart durchlebt der Aufsteiger gerade eine Durststrecke. Die vergangenen sechs Partien konnten nicht gewonnen werden und der Punktestand beträgt somit 11:13. Gerade die letzten beiden Begegnungen dürften den HSG-Verantwortlichen dabei aufgestoßen sein. Gegen den TuS Esingen, sowie den TV Fischbek konnte nicht gewonnen werden und es wurde nur einer von vier möglichen Zählern geholt.

 

Trotzdem kann mit einem Heimsieg am Wochenende der MTV Herzhorn in der Tabelle überholt werden. Denn dieser liegt mit 12:12 Punkten nur einen Rang vor den Gastgebern.

Dieses wollen die Blau-Gelben naturgemäß verhindern und ihrerseits die Hinserie mit einem Sieg beenden. Dafür bedarf es auf Seiten der Steinburger aber einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche. Die Partie gegen den FC St. Pauli war gerade offensiv wenig überzeugend und hier gilt es zuzulegen für die Schützlinge von Trainer Manfred Kuhnke.

 

Dabei stehen dem Trainer der Herzhorner alle Akteure zur Verfügung. Mit einem Sieg bei der HSG würde auch in der Tabelle weiterhin ein komfortabler Vorsprung auf die Abstiegsplätze zu Papier stehen.

 

Dafür gilt es unter der Woche hart zu arbeiten, um vom Aufsteiger, um den Ex-Herzhorner Niklas Ranft, nicht mit leeren Händen zurück zu kehren.



Dieser Artikel wurde 2040 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/R


Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login