Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 16.11.2019
15:00 Damen gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
17:00 2. Herren gegen TSV Alt Duvenstedt 2
19:00 1. Herren gegen TuS Aumühle-Wohltorf

So. 17.11.2019
14:30 WJD gegen TSV Weddingstedt
16:00 MJD gegen HG OKT

Sa. 23.11.2019
14:30 MJA gegen Gettorfer TV

So. 24.11.2019
12:30 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz
14:00 WJE gegen SG Dithmarschen Süd
14:15 MJB gegen THW Kiel 2
16:00 WJA gegen Preetzer TSV

So. 01.12.2019
14:30 MJC 2 gegen Bramstedter TS 2

So. 12.01.2020
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Desolater Start ins neue Jahr

09.01.2017

Zum Rückrundenbeginn war die Zwote am Sonntagnachmittag beim Aufsteiger SV Tungendorf zu Gast. Hier lief leider so gar nichts zusammen…

Mit einem dünn besetzten Kader – Iwan Grabwoski (beruflich verhindert), Nils  Stendorf (Grippe), Torben Ellerbrock (Bänderriss), Lukas Tzaneros (Meniskus-Riss), Daniel Asmus (Grippe), Timm Gätke (Knie-Probleme), Malt Looft (Schulter-Probleme) und Tim Greve (beruflich verhindert) stand eine halbe Mannschaft nicht zur Verfügung. Im Tor sprang der A-Jugendliche Sebastian Fritze ein und machte seine Sache sehr ordentlich.

Doch das 0:1 durch Paul Schlott sollte die einzige Führung der Herzhorner bleiben. Irgendwie fehlte der Zwoten der Biss und die nötige Motivation. Die Anfangsphase gestaltete sich über 3:2, 5:3 und 7:4 noch recht ausgeglichen. Danach lief nicht mehr viel zusammen und die Neumünsteraner setzten sich bis zum Halbzeitpfiff auf 21:15 ab.

Der Plan für die 2. Halbzeit war klar – über eine stabile Abwehr zu einfachen Toren kommen.

Dennoch sollte es heute einfach nicht klappen. Die Abwehr stand alles andere als sicher und auch im Angriff wurde jetzt zu schnell und unüberlegt abgeschlossen. Keine Spielzüge waren zu erkennen, keine einfachen Wechsel…alles Einzelaktionen. Die Partie entwickelte sich zu einer sehr einseitigen Angelegenheit, in der von uns keinerlei Akzente mehr kamen. Auch zahlreiche Paraden von Sebastian Fritze konnten nicht genutzt werden. Mit 39:25 schickte uns der Tabellenachte nach Hause.

Kommende Woche muss vernünftig trainiert werden, um am Samstagabend (18:45 Uhr, Halle Nord) im Derby gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe die Schlappe aus dem Hinspiel wettzumachen.

 

MTV Herzhorn: Lukas Fritze und Sebastian Fritze im Tor, Tom Lienau (3), Paul Schlott (2), Kim Bruhnsen (6), Fynn Engelbrecht-Greve (3), Tim Kossack (4), Nils Bornholdt (7), Sven Junge, Tino Gorny und Alexander Vandrey

Zeitstrafen: 2 (Gorny und Schlott)

7-Meter: 0 von 2 (Bornholdt und Kossack verwerfen)



Dieser Artikel wurde 2227 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SV Tungendorf


Aktuelle Ergebnisse
WJA -vs- ATSV Stockelsdorf
10.11.19-15:00; Ergebniss: 17 : 11
MJC 1 -vs- MTV Dänischenhagen
10.11.19-13:00; Ergebniss: 23 : 33
HSG Marne/Brunsbütte -vs- WJD
10.11.19-12:00; Ergebniss: 17 : 13
MJC 2 -vs- SG Hörnerkirchen/Hoh
09.11.19-16:45; Ergebniss: 31 : 17
WJE -vs- HSG Hohe Geest
09.11.19-14:00; Ergebniss: 8 : 12
HSG SZOWW -vs- 1. Herren
09.11.19-17:00; Ergebniss: 22 : 34
SG Dithmarschen Süd -vs- Damen
09.11.19-15:00; Ergebniss: 24 : 23
WJC -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
09.11.19-15:15; Ergebniss: 17 : 21
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login