Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Herzhorn siegt bei viertplazierten Hürupern

13.12.2016

In der Oberliga Hamburg Schleswig-Holstein trafen am vergangenen Wochenende der TSV Hürup und der MTV Herzhorn aufeinander. Geleitet wurde die Partie von den unparteiischen Albrecht/Porepp, welche pünktlich um 17:00 Uhr anpfiffen. Rund 200 Zuschauer fanden an diesem trüben Samstagabend den Weg in die Paul Jensen Halle und verfolgten bei Bier und Glühwein die umkämpfte Begegnung.

Zwei Tore durch Sebastian Lipp und Lutz Wamser, sowie ein gehaltener Siebenmeterwurf von Mehmet Ali Ataman sorgten für einen guten Start. Nach knapp fünf Minuten stand es bereits 0:2. Die Hüruper ließen allerdings nicht lange auf sich warten und zogen mit Toren durch den auffällig angriffsstarken Mittelmann Owe Jensen nach, der es im gesamten Spiel auf insgesamt 14 Tore brachte. So verlief das Spiel bis zur 22 Minute (9:9) ausgeglichen. Im Anschluss begann eine Phase des Spiels, die von einer besonneneren Angriffsleistung der Gäste geprägt war. Man spielte die Angriffe länger aus und erarbeitete sich so bessere Torchancen, welche von sämtlichen Positionen aus konsequent verwandelt wurden. Dies zwang den TSV Hürup auf einfache Gegenstoßtreffer zu verzichten und sich vor der Herzhorner Deckung beweisen zu müssen. Hierbei hatten sie jedoch während des gesamten Spiels schon ihre Probleme, da die Verantwortung im Angriff des TSV's auf nur wenigen Schultern lastet. Das Resultat war ein 6 zu 0 Lauf der Blau Gelben, der mit einem Tor durch Birger Dittmer in der 29. Minute (9:15) endete. Ein weiteres Highlight der ersten Halbzeit war ein Tor von Mehmet Ataman, der das Spielgerät zielsicher quer über das gesamte Spielfeld im gegnerischen Tor unterbrachte. Somit gingen die Mannschaften beim Zwischenstand von 10:16 in die Kabinen.

Die zweite Hälfte begann und es wurde sofort klar, dass der Gastgeber sich nicht vorzeitig mit einer Niederlage zufrieden geben würde. Nach etwa 10 Spielminuten wurde ihnen jedoch bewusst, dass der Vorsprung aus der ersten Halbzeit Bestand hat und ohne eine Taktische Maßnahme der Hüruper sich hieran auch nichts ändern wird. Trainer Christian Lutter entschied sich für eine neue, wie sich noch herausstellen sollte riskante, Deckungsformation. Er ließ die drei, seiner Meinung nach torgefährlichsten Herzhorner Akteuere, in eine kurze Manndeckung nehmen, wodurch ein drei gegen drei über die komplette Spielfeldhälfte ausgetragen wurde. Wie zu erwarten, musste der Torhüter Kerim Genähr eher einmal mehr den Ball aus den eigenen Tormaschen holen als zuvor. Auch der siebte Feldspieler im Angriff brachte der Heimmannschaft nicht den versprochenen Erfolg, sodass diese ab der 52. Minute(21:30) unmerklich begannen die Köpfe hängen zu lassen. Schlussendlich war der Sieg Resultat einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der guten Arbeit vom Trainerteam um Manfred "Kuno" Kuhnke. Mit dem Schlusspfiff, beim Endstand von 26:33 begann die Einläutung der Winterpause in Form von einer kleinen Kabinenparty und einer zünftigen Bustour quer durch Schleswig-Holstein.

In diesem Sinne, wünscht die 1. Herren ein frohes Fest, einen Guten Rutsch ins Jahr 2017 und freut sich auf zahlreiche Unterstützer im vorletzten Spiel der Hinserie. Am Samstag den 14.01.2016 ist, zur gewohnten Heimspielzeit um 16:30 Uhr, der FC St. Pauli zu Gast in Glückstadt.



Dieser Artikel wurde 2936 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Hürup

Verwandte Themen

1. Herren, Reise in den hohen Norden - Vorbericht TSV Hürup
1. Herren, Herzhorner empfangen den Tabellenführer!
1. Herren, Vorbericht TSV Hürup
1. Herren, 22:24 Auswärtserfolg in Hürup
1. Herren, Herzhorner mit klarem Sieg über den TSV Hürüp

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login