Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

1. Herren, Erster Heimsieg der Saison gegen VFL Bad Schwartau 2

06.11.2016

Am Samstag, den 05. November ging es für die erste Herren des MTV Herzhorn um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Nach einer 4-wöchigen Pause ging es endlich wieder in der Halle Nord gegen die U23 des 2. Ligisten VFL Bad Schwartau. Die Partie wurde um 16:30 Uhr vom Gespann Laß/ Schütze angepfiffen.

Anwurf hatten die Gäste aus der Marmeladenstadt. Doch schon im ersten Angriff war zu merken, dass die Herzhorner eine stabile Abwehr stellen würden und der Ball konnte gewonnen werden. Im Gegenzug traf Lutz Wamser zum 1:0. Das Spiel gestaltete sich im Anschluss knapp, jedoch konnten die Hausherren immer wieder einen ein- oder zwei-Tor-Vorsprung erkämpfen. Die Abwehr arbeitete weiterhin gut und so wurden in der 1. Halbzeit nur 12 Tore zugelassen. Besonders das Zusammenspiel des Mittelblocks um Wamser/Lüders mit einem erneut sehr gut agierenden Atamann zwischen den Pfosten sorgte immer wieder für Ballgewinne. Diese wurden im Angriff auch gut genutzt. Die offene 5:1 Deckung der Schwartauer ermöglichte Sebastian Lipp und Theo Boltzen immer wieder durch eins-gegen-eins-Situationen einfache Tore zu erzielen. So ging es mit einem Pausenstand von 14:12 in die Kabine.

Dort gab es trotz der guten Abwehrarbeit noch Gesprächsbedarf. So stand die Abwehr zwar sehr gut im Mittelblock, jedoch musste das Spiel von Linkshänder Antonio Metzner mehr unterbunden werden. Er sorgte durch seine Wurfgewalt aus dem Rückraum und durch Überreißer für Gefahr auf der linken Abwehrseite. Auch im Angriff gab es „Spielraum nach oben“. Schon in der ersten Hälfte deckten die Gäste gegen Birger Dittmer „kurz“, da dieser für viel Gefahr im Angriff sorgte. Auf diese kurze Deckung und dem daraus resultierenden 5-gegen-5 sollten durch ein breites Spiel und viel Bewegung Lücken gerissen werden.

Mit dieser Einstellung ging es dann in Halbzeit 2. Die Mannen von Trainer Kuhnke starteten sehr gut und erhöhten durch einen 4-Tore-Lauf auf 18:12 (39. Minute). Die Abwehr stand weiterhin stabil so konnten viele Bälle gewonnen werden. Leider schlichen sich wie schon in Halbzeit 1 viele technische Fehler ein. Doch die Hauherren ließen sich nicht verunsichern und hielten den Abstand auf 4 Tore (19:15 43. Minute). Dann wurde es unübersichtlich. Birger Dittmer holte einen Freistoß heraus und bevor dieser ausgeführt wurde, ließ er sich zu einer ungeschickten Bewegung hinreißen. Der Gegenspieler nahm dieses Geschenk an und eine Disqualifikation war die Folge (45. Minute). Doch auch davon zeigten sich die Mannen um Kapitän Wamser unbeeindruckt. In den restlichen 15 Minuten kamen die Schwartauer noch einmal auf 2 Tore heran (59. Minute), doch ein 7-Meter, verwandelt durch Theo Boltzen, stellte den Endstand von 24:21 sicher.

Garant für diesen Erfolg war einmal mehr die stabile Abwehr der Herzhorner, bei der jeder sein Bestes gab, den Nebenmann zu unterstützen. Durch diese Teamleistung konnten 2 wichtige Punkte in der eigenen Halle gehalten werden und mit 8:4 Punkten steht man nach dem 6. Spieltag wesentlich besser dar, als viele vor der Saison vermutet hätten. Nun gilt es, diese Form in den kommenden Wochen weiter zu bestätigen und noch den ein oder anderen Punkt gegen den Abstieg zu sammeln.

Erste Chance dafür ist das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag in Norderstedt.



Dieser Artikel wurde 2564 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen VfL Bad Schwartau II

Verwandte Themen

1. Herren, MTVer wollen den Abstiegsplatz verlassen!
1. Herren, Herzhorner Herren verlieren erneut
1. Herren, Vorbericht VFL Bad Schwartau 2
1. Herren, Deutliche Niederlage in Schwartau
1. Herren, Vorbericht VFL Bad Schwartau

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login