Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 11.01.2020
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest

So. 12.01.2020
12:00 WJD gegen TuRa Meldorf 2
13:45 MJC 2 gegen TSV Büsum
15:30 WJC gegen SVT Neumünster
17:00 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2

Sa. 18.01.2020
14:00 MJC 1 gegen HFF Munkbrarup
15:00 Damen gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde
16:00 WJE gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
17:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf
19:00 1. Herren gegen Bredstedter TSV

Sa. 25.01.2020
18:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp 2

So. 09.02.2020
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

So. 23.02.2020
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

MJB, Auftaktsieg gegen die HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

20.09.2016

Eindeutiger Sieg in Weddingstedt mit 19:29 Sonntag den 18.09.2016 trafen die Jungs von der MjB auf die HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve. Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel kein Selbstläufer wird.


Sonntag den 18.09.2016 trafen die Jungs von der MjB auf die HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve.

Von Anfang an war klar das dieses Spiel kein Selbstläufer wird.
Herzhorn hatte Anwurf und traf direkt in den ersten beiden Angriffen ohne ein Tor zu kassieren. Danach fingen auch die Jungs der HSG an Tore zu werfen. Von da an gab es einen offenen Schlagabtausch bis zur 12. Minute als Weddingstedt bis auf 5:5 aufholen konnte. Von da an gaben die Jungs vom MTV erstmal die Führung nicht aus der Hand bis zum Ende der ersten Halbzeit, dort konnten die Gastgeber in der 23 Minute ausgleichen zum 11:11. Eine Chance hatten wir noch um mit einer Führung in die Pause zu gehen, diese nutze Mathis Winter, der aus 12 Metern den Ball im Tor unterbrachte.


In der Halbzeit bereiteten sich die Herzhorner gut vor und auch die zweite Halbzeit genannten vielversprechend und man konnte sich wieder mit 2 Tore ansetzten zu einen Stand von 11:13. Von da ging das Kopf an Kopf Rennen weiter und man hat es nicht geschafft sich auf drei Tore abzusetzen, bis zur 30. Minute wo man auf 13:16 erhöhen könnte. Nun viel es den Herzhornern leicht da Tom Sosat den Toptorschützen der Weddingstedter aus dem Spiel durch eine Manndeckung und man konnte sich sogar auf 15:20 erhöhen. Schließlich war es relativ einfach den Gastgeber nicht mehr zum Zug kommen zu lassen und selber konnte man eine Menge Gegenstöße laufen, bis es kurz vor Schluss 19:26 stand. Ab diesem Zeitpunkt trafen die Jungs der HSG aus Weddingstedt das Tor kein einziges Mal mehr und man selbst traf weiter drei Male.
Zum Abschluss lässt sich sagen, dass die Herzhorner Jungs sich diesen Sieg erarbeitet haben und stolz auf sich seien können. Nun geht es in zwei Wochen heim gegen die HSG Fockbek/Nübbel und die Jungs werden versuchen sich die nächsten zwei Punkte zu sichern.

 


Geschrieben von Jannik Appel



Dieser Artikel wurde 2063 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Aktuelle Ergebnisse
TSV Weddingstedt 2 -vs- Damen
15.12.19-15:30; Ergebniss: 16 : 36
HSG Eider Harde -vs- MJD
15.12.19-15:30; Ergebniss: 28 : 16
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 3. Herren
14.12.19-18:00; Ergebniss: 25 : 17
2. Herren -vs- HG OKT
14.12.19-16:00; Ergebniss: 24 : 21
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJD
14.12.19-17:00; Ergebniss: 18 : 22
TuS Lübeck -vs- MJC 1
14.12.19-14:15; Ergebniss: 28 : 22
TuRa Meldorf -vs- MJE
14.12.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
HC Treia/Jübek -vs- 1. Herren
14.12.19-19:00; Ergebniss: 34 : 30
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login