Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Unentschieden im 1. Heimspiel der Saison

18.09.2016

Zum Saisonauftakt vor rund 200 Zuschauern begrüßten die ersten Herren des MTV Herzhorn den Aufsteiger aus der Hamburg Liga, den TV Fischbek. Trotz einer guten Abwehrleistung, vor allem in der ersten Halbzeit, mussten sich die Herzhorner letztendlich mit einem 26:26 (15:11) Unentschieden zufrieden geben.

Pünktlich um 19:00 Uhr wurde die Partie von dem Schiedsrichtergespann Dieckmann/Drews angepfiffen. Die Herzhorner begannen mit einer starken 6:0 Abwehr und versuchten so, die Gäste aus Hamburg immer wieder aus ungünstigen Rückraumpositionen zum Wurf zu zwingen. In der dritten Minute gelang Birger Dittmer dann das erste Tor der Saison zum 1:0. Bis zur 13. Minute konnten sich die Blau-Gelben durch eine gute Abwehrleistung, konzentrierten Torabschlüssen und einen gehaltenen 7m von Torwart Mehmet Ataman mit drei Toren auf 7:4 absetzen. Es gelang den Herzhornern jedoch nicht, diesen Abstand zu halten. Nach und nach führten Absprachefehler in der Abwehr, ein unglücklich agierender Mehmet Atamann im Tor und eine Vielzahl von Fehlwürfen zu einem Führungsverlust, sodass in der 20. Minute bei einem Stand von 8:10 für die Gäste eine Auszeit von Trainer Manfred Kuhnke genommen wurde. Die in der Auszeit besprochenen taktischen Maßnahmen wurden im folgenden Spielverlauf bis zur Halbzeit gut umgesetzt, sodass die Herzhorner sich eine vier Tore Halbzeitführung erarbeiten konnten.

In der Halbzeitpause analysierte das Trainergespann der Herzhorner die Fehler der ersten Halbzeit und es wurden weitere taktische Maßnahmen besprochen, die zum Sieg führen sollten. Trainer Manfred Kuhnke ermahnte seine Schützlinge noch einmal, nicht zu früh den Torerfolg zu suchen und auf die richtige Gelegenheit zu warten.

Die zweite Halbzeit begann mit dem Anwurf für den MTV Herzhorn. Bis zur 39. Minute wurde den Zuschauern in der Halle Nord guter Handball seitens der Herzhorner geboten. Lediglich leichte Schwächen im Abschluss führten dazu, dass der Abstand zum Gegner sich nur marginal erhöhte. Bei einem Stand von 19:14 nahmen die Gäste aus Fischbek dann ihre zweite Auszeit des Spiels. In Folge dessen begann wieder eine Aufholjagt der Gäste. Immer wieder wurden die Spieler  des MTV Herzhorn gezwungen, aus ungünstigen Positionen zu werfen und auch die Abwehrleistung ließ etwas nach, sodass bei einem Stand von 21:19 in der der 45. Minute eine Auszeit auf Seiten der Herzhorner genommen wurde. Die Blau-Gelben wollten unbedingt mit einem Heimsieg in die Saison starten. So wurde die Auszeit genutzt, sich gegenseitig noch einmal anzuspornen. Nach der Auszeit sollte dann auch Torwart Paul Holst seine Einsatzzeit bekommen und für frischen Wind sorgen. Doch durch viele Fehlwürfe (unter anderem vier vergebene 7m) kamen die Gäste immer näher an den an den MTV Herzhorn heran, sodass es 7 Minuten vor Schluss sogar zu einer Führung der Gäste von 22:23 kam. Doch die Herzhorner rafften sich noch einmal auf, sodass 3 Minuten vor dem Schlusspfiff wieder eine Führung von 26:25 erzielt werden konnten. Im folgenden Angriff scheiterten die Gäste aus Hamburg mit einem Rückraumwurf an Torwart Paul Holst und der MTV Herzhorn hatte wieder den Ball. Im Angriff wurden die Herzhorner dann unsauber gestoppt und es wurde auf 7m von den Unparteiischen entschieden. Leider wurde der 7m nicht zur vorzeitigen Entscheidung verwandelt. 5 Sekunden vor Schluss gelang es dann den Fischbekern noch, den Ausgleich zum 26:26 Endstand zu erzielen, sodass die Herzhorner im ersten Heimspiel der Saison einen Punkt an die Aufsteiger aus Fischbek abgeben mussten.



Dieser Artikel wurde 2394 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Fischbek

Verwandte Themen

Damen, Erstes Spiel, erster Sieg!
1. Herren, Wichtige Punkte aus Fischbek mit auf’s Dorf gelockt!
2. Herren, Knapper Sieg der „Zwoten“ zum Saisonauftakt trotz schwacher Abwehr
1. Herren, Unentschieden zum Saisonauftakt

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
MJC 1 -vs- MTV Lübeck
28.09.19-13:00; Ergebniss: 19 : 32
SG Dithmarschen Süd -vs- Damen
28.09.19-15:00; Ergebniss: 23 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login