Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

WJC, Zwei Punkte im letzten Heimspiel

21.03.2016

Gegen den Tabellenletzten vom Buxtehuder SV konnte diesmal ein sicherer Sieg eingefahren werden. Im Hinspiel konnte man nur glücklich mit einem Tor gewinnen und wollte diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Von Beginn an wurde Aimée von Pereira in kurze Manndeckung genommen, was ihr an diesem Tag allerdings entgegen kam, spielte sie doch im Spiel zuvor schon 40 Minuten bei den 1. Damen mit. Den Raum konnte diesmal der Rest der Mannschaft aber nutzen.
Die Herzhornerinnen konnten mit 1:0 in Führung gehen, kassierten im Gegenangriff dann das 1:1. Dies sollte allerdings das letzte Unentschieden in diesem Spiel sein. Danach legte nur noch der MTV vor. Bis zur Halbzeit konnte über 4:1, 9:4 und 14:7 ein 16:10 erspielt werden. Immer wieder konnten die Außenspielerinnen frei gespielt werden, die an diesem Tag ihre Chancen nutzen konnten. Jule Kiesel traf fast nach Belieben, aber auch Sarah Kähler konnte von der anderen Seite ihre Treffer erzielen. In der Halbzeit wurde dann darauf hingewiesen, die ersten Minuten weiterhin die Spannung zu halten.
Dies gelang den Mädchen diesmal auch. Sofort konnte das 17:10 heraus geworfen werden und über 20:12 auf den größten Abstand zum 26:16 erhöht werden.
Die Trainer nutzten das Ergebnis, um noch mal alle Spielerinnen einzusetzen und am Ende stand ein sicheres 30:22 zu Buche.
An diesem Tag setzte sich der Aufwärtstrend der letzten Wochen fort. Endlich konnten einmal Tore über die erste Welle erzielt werden, ebenso über die zweite Welle.
Auch das Wurftraining macht sich inzwischen bezahlt. Im Hinspiel noch erzielte Aimée von Pereira 18 von 25 Toren. Jetzt übernehmen auch mal andere die Verantwortung, was
allen mehr Spaß macht!
Leider stand die Abwehr an diesem Tage nicht so gut wie sonst. Individuell machten die Mädchen ihre Sache gut, leider wurde zu oft nicht richtig im Verbund gearbeitet. 22 Gegentore waren an diesem Tag einfach zu viel.
 
 
Es spielten:
Lisa Schaper (TW), Ina Krombach, Sophie Nagel, Jule Kiesel (7), Swantje Rausch (1), Carina Bielefeldt (1), Sarah Kähler (4), Gisèle von Pereira (2), Imke Becker,
Aimée von Pereira (10/4), Annabell John (5)


Dieser Artikel wurde 2464 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Buxtehuder SV

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login