Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Schmerzende Niederlage für die Männer vom MTV Herzhorn

16.02.2016

Die Mannschaft um Kapitän Ludger Lüders hatte sich unter der Woche vorgenommen, wieder in die richtige Spur zu finden und endlich Antworten auf dem Platz zu zeigen.

So fuhr man motiviert zum AMTV Hamburg. Wohlwissend, dass dies ein schweres Spiel wird, da sich die Mannschaft ohne das geliebte Harz besonders schwer tut. Die Abwehr sollte stabiler stehen durch die Unterstützung des Rückkehrers Sven Hesse, der kurzfristig zum Team hinzustieß und sicher noch von großem Nutzen sein wird in den kommenden Spielen.

Was dann jedoch in Rahlstedt passierte, hatte nicht nur was mit der „Backe“ zu tun, sondern ganz einfach mit der Einstellung, mit der sich die Mannschaft an diesem Tag präsentierte. Im Angriff wurde nicht das umgesetzt, was in der Woche trainiert wurde und auch in der Abwehr fand man zu keiner Zeit des Spiels richtig Zugriff.

Von Beginn an erwischten die Herzhorner einen kompletten Fehlstart. Bezeichnend dafür war, dass der erste Treffer für die Jungs erst in der 13. Minute gelang. Technische Fehler, Fehlwürfe und fehlender Kampfgeist sorgten dafür, dass die „Blau-Gelben“ zur Halbzeit mit 9:18 zurück lagen und die Hoffnung auf noch etwas zählbares nahezu erloschen war. 

Auch nach dem Seitenwechsel wurde die Partie von Seiten der Gäste nicht besser. Gleich zu Beginn gerieten sie in doppelte Unterzahl und lagen in der 38. Minute bereits uneinholbar mit 11:23 hinten und mit einer Verkürzung des Rückstandes war nicht mehr zu rechnen. So stand auf der Anzeigetafel nach 60 Minuten ein 18:29 und somit eine mit dieser gezeigten Leistung verdiente Niederlage.

Nun gilt es für die Herzhorner Jungs die Köpfe wieder hoch zu nehmen und die richtige Einstellung im Abstiegskampf zu zeigen. Denn durch diese Niederlage steht man wieder mittendrin in selbigem.

MTV Herzhorn: Mehmet Atamann, Paul Holst – Nico Bielefeldt, Sven Hesse, Ludger Lüders 2, Torben Voss 1, Theo Boltzen 4, Lasse Janke 3, Sebastian Lipp 2, Johann Holst 1, Jannes Timm 5 (4), Iven Pfeiffers, Birger Dittmer, Malte Meisik

 



Dieser Artikel wurde 2428 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen AMTV Hamburg

Verwandte Themen

1. Herren, Kuhnke-Team kassiert 18:29-Debakel
1. Herren, Bittere Niederlage in Hamburg
1. Herren, Vorbericht AMTV Hamburg
MJA, AMTV Hamburg zu stark
1. Herren, MTV siegt erneut zuhause

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login