Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

WJC, Berg- und Talfahrt geht weiter

13.02.2016

Nach dem schlechten Spiel am letzten Wochenende konnte heute endlich einmal wieder ein Kantersieg eingefahren werden!

Ein Heimspiel mit vielen Facetten!

So lässt sich das Spiel gegen den HC Treia/Jübek am besten beschreiben. Am Anfang lief nicht viel bei den Herzhorner Mädchen, die nach den ersten Ballverlusten mit 1:3 hinten lagen. Dann kam die Mannschaft langsam in Fahrt und bis zum 7:7 sah man ein ausgeglichenes Spiel. Hier sei angemerkt, dass das Niveau jedoch nicht hoch war.

Erst als die Mannschaft  verletzungsbedingt ohne Aimée auskommen musste, ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Leistungsbereitschaft jeder einzelnen verstärkte sich und jede versuchte etwas, um zum Torerfolg zu kommen.  So konnte man nach einem 4:0 Lauf auf 11:7 erhöhen. Auch die kurze Manndeckung gegen die später wieder eingesetzte  Aimée von Pereira konnte den Gegner nicht weiter heranführen und so ging man mit 15:10 in die Halbzeit.

Wer nun glaubte, das Spiel sei gegessen, hatte sich geirrt. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit zeigten eine komplett andere Mannschaft. Im Angriff wurden mehrere hundertprozentige Chancen vergeben, die der Gegner zu einfachen Gegentoren nutzte und so in der 30. Minute zum 15:13 aufschließen konnte. So musste nach knapp vier Minuten in der zweiten Halbzeit die Grüne Karte her, um den Lauf des Gegners zu stoppen.  Danach besann sich die Mannschaft auf ihre Stärken und alle riefen ihre guten Leistungen ab. Mit einem 9:0 Lauf, an dem neben der Abwehr auch unsere Torhüterin Lisa Schaper mit Ihren Paraden einen großen Anteil hatte, zeigte die komplette Mannschaft, zu was sie fähig ist und warum sie in der Oberliga spielt.

So konnte der Gegner in den verbliebenen 20 Minuten nur noch drei Tore werfen und die Herzhornerinnen konnten in den letzten 10 Minuten kräftig durchwechseln, was den Sieg jedoch nicht in Gefahr brachte und so gewann man verdient mit 28:16.

Es spielten:

Lisa Schaper (Tor), Ina  Krombach, Sophie Nagel, Jule Kiesel (2), Swantje Rausch,  Carina Bielefeldt (2),  Sarah Kähler (3),  Gisèle von Pereira (3), Imke Becker (4) , Linn Burkhardt, Aimée von Pereira (10/2),  Annabell John (4) 



Dieser Artikel wurde 2940 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HC Treia/Jübek

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login