Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, Sieg gegen Slesvig IF

01.02.2016

Am 30. Januar machten wir uns mit den besten Vorsätzen auf den Weg zum Slesvig IF. Unser Ziel war es das vergangene Wochenende und das Unentschieden gegen HC Treia/ Jübek zu vergessen und es einfach besser zu machen. Unser Trainer hat uns im Training auf das gute Kreisspiel der Slesviger eingestellt und unsere Motivation angeheizt. Vor dem Spiel hieß es sich gut warm zu laufen, um in einer etwas kühlen Halle die richtige Spieltemperatur zu erhalten.

Direkt zum Spielbeginn gingen die Rot-Weißen in Führung. Bis Mitte der ersten Halbzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, wobei wir die meiste Zeit ein Tor zurücklagen. Beide Teams gaben sich nichts und konnten sowohl in der Abwehr als auch im Angriff überzeugen.

Nach einen Spielstand von 8 zu 8 konnten wir uns dann doch stärker durchsetzten. Die Abwehr stand und die Bälle gingen vorn ins Netz, Sarah Winkowski konnte einige starke Würfe von der Rechtsaußenposition verwandeln und so setzten wir uns zur Halbzeit mit 13 zu 8 ab.

In der Halbzeit wurden dann kleine taktische Korrekturen besprochen, wie z.B. verstärkt auf die Kreisläuferin der Gegner zu achten. In der zweiten Halbzeit konnten wir an die Leistung der ersten anknüpfen. Doch auch der Gegner gab sich nicht einfach auf, sondern kämpfte weiter und konnte durch geschickte Anspiele einige Treffer erlangen. Doch davon ließen wir uns nicht weiter beeindrucken. Zum Ende des Spiels wurde die Partie dann auch immer deutlicher. Durch Tempogegenstöße und geschicktes Eins-gegen-Eins-Verhalten konnte uns auch eine immer offensiv werdende Abwehr nicht bremsen.

Der Entstand war dann auch deutlich mit 31 zu 25. Somit sind wir derzeit auf die Tabellenspitze geklettert, doch unser stärkster Konkurrent die ​HSG Holstein Kiel/Kronshagen hat ein Spiel weniger als wir.

Am 13. Februar treffen wir dann aufeinander. Da wir kommendes Wochenende spielfreie haben, werden wir uns zwei Wochen im Training voll auf dieses wichtige Spiel einstellen und vorbereiten.



Dieser Artikel wurde 2192 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Slesvig IF

Verwandte Themen

1. Damen, Letztes Auswärtsspiel verloren
1. Damen, Die Saison neigt sich dem Ende!
1. Damen, Punktgewinn oder Punktverlust?
1. Damen, Mit einem Sieg die Hinrunde beenden und in die Winterpause verabschieden!

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login