Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

MJA, Rückrundenvorbericht

30.12.2015

Nach einem Auf und Ab in der Hinrunde, geht es für den Oberliganachwuchs am 10.01.2016 in eigener Halle weiter.

Die Hinrunde lief nicht wie erhofft. Uns war klar, dass es in der Oberliga HH/SH keine Punkte geschenkt gibt, aber mehr als der aktuell 11. und somit vorletzte Tabellenplatz ist alle Male drin.

Bedauerlich sind die oftmals sehr knappen Niederlagen. So unterlag man direkt im ersten Spiel der Oberligasaison gegen die SG Hamburg Nord auswärts mit einem Tor. Ähnlich zu ging es im Heimspiel gegen Sieverstedt, wo wir mit 25:28 das Nachsehen hatten. Es waren auch einige klare Niederlagen dabei, so muss man eingestehen, dass gegen den Ligaprimus aus Bad Schwartau und dem Zweitplatzierten AMTV Hamburg überhaupt nichts zu holen war. Gegen den Nachwuchs der Zweitligahandballer aus Henstedt-Ulzburg (Tabellenplatz 4) wurde die wohl beste Saisonleistung abgeliefert aber auch hier reichte es am Ende leider nicht zu einem Sieg.

Die 3 Punkte auf der Habenseite konnten wir in den Heimspielen gegen Oeversee (26:26) und Norderstedt (31:16) einfahren.

Zu Rückrunde bedarf es mehr Konstanz im Lager der Herzhorner. Dabei wird auf eine nun hoffentlich bessere Trainingsbeteiligung gesetzt und ordentlich an der Kondition gepfeilt, denn nur so kann nach einer meist starken ersten Hälfte auch in der zweiten Halbzeit nachgelegt werden. Zudem muss der Ausfall von Linkshänder Lukas Tzaneros, welcher sich im Bad Schwartau-Spiel bereits in der 2. Minute das Kreuzband und den Meniskus riss, kompensiert werden.

 

Erste Möglichkeit hierfür gibt es im Heimspiel am Sonntag, den 10.01.2016 in der Halle Nord. Um 17.00 Uhr ist Anwurf gegen SG Hamburg-Nord zur Revanche der knappen 1-Tor-Niederlage aus dem Hinspiel.

 



Dieser Artikel wurde 2394 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Hamburg Nord


Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login