Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
19:00 1. Herren gegen ATSV Stockelsdorf

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

, Erneute Punkteflaute

28.09.2015



An diesem Wochenende ging es für die zweite Damen des MTV's nach Bad Bramstedt, um am Sonntag gegen die Damenmannschaften des Bramstedter TS anzutreten. Nicht dabei waren lediglich Lea Sambale, die zur Zeit im Urlaub ist, und Janina Grossmann, die krankheitsbedingt ausfiel.

Zu Beginn fanden die Gegner besser in das Spiel und so stand es 2:0 in der dritten Minute, doch diese Führung wurde durch eine Folge von zwei Toren egalisiert. Danach ging die Führung immer hin und her, so dass mal die Spielerinnen des MTV vorne lagen und mal die Bad Bramstedterinnen. Erst ab der 23. Minute (6:7) konnten die Herzhornerinnen die Führung ausbauen, obwohl diese in der 24. Minute aufgrund einer Zeitstrafe in Unterzahl spielen mussten. So kam es schließlich zu einem Halbzeitstand von 6:9 für die Gäste.

Nach der Pause hatten die Herzhornerinnen erneut Schwierigkeiten in ihr Spiel zu finden. So gelang es den Gastgebern zum 9:9 (36. Minute) auszugleichen. Doch die Herzhornerinnen erkämpften sich nach jedem Ausgleich erneut die Ein-Tor-Führung bis zur 51. Minute (13:12), wo die Bad Bramstedterinnen erstmals in der Halbzeit vorlegten. Dadurch angestichelt flammte der Kampfgeist der Gäste erneut auf und so legten diese zur 57. Minute noch mal mit zwei Toren vor (13:15). Doch auch die Spielerinnen des BTS wollten die Sieg und schafften den Ausgleich zur 59. Minute. Durch einen, aus herzhorner Sicht, definitiv ungerechtfertigten 7m in den letzten 30 Sekunden des Spiels entschieden die heimische Damenmannschaft das Spiel dann doch für sich: Endstand 16:15.

Generell lässt sich sagen, dass der MTV bei diesem Spiel viel verworfen hat und die Treffsicherheit deutlich zu wünschen übrig ließ. Dennoch war es ein Spiel auf Augenhöhe, was man an dem niedrigen Endstand erkennen kann. Zu guter Letzt muss noch einmal die besonders gute Leistung von Torwärtin Katharina Schunck gelobt werde, denn sie parierte einige 7m und Tempogegen und hielt ihr Team damit im Rennen.
Bis zum nächsten Spiel am 3.10 in der Halle Nord kann man davon ausgehen, dass wohl der Torwurf noch ausgebaut wird. An dem Samstag wird das Heimspiel gegen den SC Gut-Heil Neumünster um 18:30 angepfiffen.  



Dieser Artikel wurde 2418 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Bramstedter TS

Verwandte Themen

1. Herren, Niederschmetternd
1. Herren, Zweite Niederlage im zweiten Spiel
MJD, Erster Punkt
, Erneut gekämpft, am Ende doch gescheitert…
, Hallo und da sind wir wieder!

Aktuelle Ergebnisse
SG Hörnerkirchen/Hoh -vs- Damen
20.10.19-14:00; Ergebniss: 6 : 34
1. Herren -vs- TSV Hürup 2
19.10.19-19:00; Ergebniss: 32 : 31
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login