Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Vorbericht HC Treia/Jübek

21.09.2015

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison verschlägt es die Herzhornerinnen zur HC Treia/Jübek nach Silberstedt (Kreis Schleswig-Flensburg). Anpfiff ist am Samstag den 26.09.2015 um 19:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum.

Nach den ersten beiden Spieltagen liegen die Teams der SH-Liga in der Tabelle noch relativ dicht zusammen. Die HC Treia/Jübek hat bereits ihre ersten beiden Punktspiele absolviert. Im ersten Heimspiel der Saison nahmen die Gäste aus Bad Schwartau die Punkte mit nach Haus. Der Aufsteiger aus der Nähe von Schleswig unterlag bei seinem Ligaauftakt in heimischer Halle dem VfL Bad Schwartau mit 26:30 (Halbzeit 14:17). Am zweiten Spieltag reichte es auswärts beim Lauenburger SV für die Silberstedterinnen lediglich für ein 23:23 unentschieden. Damit steht die HC Treia/Jübek (1:3 Punkte, 49:53 Tore) zum jetzigen Zeitpunkt in der Tabelle unter dem MTV Herzhorn (2:0 Punkte, 26:20 Tore).

 

Die Herzhornerinnen müssen sich für die Partie gegen die HC Treia/Jübek auf einen sehr ausgeprägten Kampfgeist der Silberstedterinnen einstellen. Im Spiel gegen den VfL Bad Schwartau musste der HC neun Zeitstrafen hinnehmen, die zu zwei Disqualifikationen führten. Diese Härte haben die Herzhornerinnen bereits bei einem Vorbereitungsturnier in Bad Bramstedt zu spüren bekommen, sogleich diese Turnier-Partien allesamt zugunsten der blau-gelben entschieden werden konnten.

 

Die bevorzugte Spielweise des HC Treia/Jübeck ist es aus einer kompakten Deckung heraus Fehler beim Gegner zu erzwingen und so durch schnelles Angriffsspiel im Gegenstoß zu einfachen Torerfolgen zu kommen. Deshalb wird es ganz wesentlich darauf ankommen, in der Abwehrarbeit den stärkeren Willen aufzubringen. Dafür gilt es u. a. an die Leichtigkeit und an die guten Leistungen aus der Saison-Vorbereitung anzuknüpfen. „Jede Spielerin ist in der Lage die Leistungen der vergangenen Wochen abzurufen und auszubauen“ so Trainer Michael Janke. Mit der nötigen Körperspannung in der Abwehr und entsprechender Konzentration im Angriff die Spielzüge fehlerfrei zu spielen, ist ein Sieg gegen den HC durchaus möglich.

 

Etwas getrübt ist die Stimmung hinsichtlich des Kaders, der dem Herzhorner Coach am Wochenende zur Verfügung stehen wird. Die Herzhornerinnen werden in Silberstedt mit einer leicht geschwächten Mannschaft anreisen müssen. Mareike Hoffmann, Lena Schecht und Wiebke Vogel können urlaubsbedingt nicht mitspielen. Yana Hesse hat sich im Spiel gegen die HSG Tarp/Wanderup an der rechten Hand verletzt. Wann sie wieder für den MTV Tore werfen kann ist derzeit noch unklar.

 

Trotz unserer Ausfälle werden wir im Spiel gegen die HC Treia/Jübek wieder alles geben. Drückt uns die Daumen, wir wollen am kommenden Samstag die nächsten zwei Punkte holen! Unser nächstes Heimspiel findet am 10.10.2015 um 18:30 Uhr in der Hölle-Nord gegen die Mädels der Slesvig IF statt.



Dieser Artikel wurde 1072 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HC Treia/Jübek

Verwandte Themen

1. Herren, Vorbericht HC Treia/Jübek
Damen, Wieder keine Punkte geholt!
Damen, Auf geht‘s nach Silberstedt
Damen, Was ein Lauf!
Damen, Weiter geht´s!

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login