Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJA um 13:30 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 3. Herren um 14:30 Mehr Info
SG -vs- MTV

- MJB um 15:15 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 2. Herren um 17:00 Mehr Info
GHN -vs- MTV

- MJC 1 um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
13:15 MJB gegen TSV Weddingstedt
15 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster
17:00 WJA gegen Slesvig IF

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Zurück

, Trotz Niederlage gegen den Landesligaabsteiger Lichtblick in Sicht

18.10.2014

Am 05.10.14 trat die zweite Damen zuhause gegen den Landesligaabsteiger HSG Schülp/Westerröhnfeld/Rendsburg an. Bei diesem Spiel war eine deutliche Verbesserung der Mannschaftsleistung zu beobachten und lässt auf baldige Punkte hoffen.

Anders als bei den letzten Spielen konnte die zweite Damen die ersten Minuten gut mithalten, dennoch setzten sich die Gegner durch ihre technische Überlegenheit schnell zum 2:6 ab. Ab der Mitte der ersten Halbzeit gab es dann für die zweiten Damen einen positiven Wendepunkt, so dass sie bis auf ein 5:6 verkürzen konnten. Dies hielt allerdings nur kurze Zeit an. Bereits kurz darauf konnte sich die HSG wieder absetzen und so ging es mit 9:13 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann unkonzentriert. Eine zu offene Abwehr und schlecht vorbereitete Angriffe führten dazu, dass die HSG ihren Vorsprung immer weiter ausbauen konnte. So stand es nach der 46. Minute 13:20. Trotz des immer größer werdenden Abstands resignierten die zweiten Damen nicht und kamen bis kurz vor Ende des Spiels (56. Minute) auf vier Tore heran. Durch zu schnelle Ballverluste und inkonsequente Torwürfe der zweiten Damen schaffte es die HSG ihren Vorsprung wieder auszubauen, wodurch das Spiel mit einem 18:26 für die HSG endete.

Trotz dieser Niederlage war eine deutliche Verbesserung im Abwehrverhalten und Angriffsspiel zu erkennen. Dies lässt hoffen, dass bald wieder Punkte auf das Konto der zweiten Damen eingehen werden. Damit gehen sie positiv motiviert in das nächste Spiel auswärts gegen SV Tungendorf.



Dieser Artikel wurde 2205 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Schülp/Westerrönfeld

Verwandte Themen

1. Herren, Niederschmetternd
1. Herren, Zweite Niederlage im zweiten Spiel
MJA, Derbyniederlage gegen HSG Horst/ Kiebitzreihe
, Rückspiel gegen SV Tungendorf
, Knappe Niederlage mit guten Aussichten

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login