Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 25.01.2020
12:00 WJD gegen TSV Weddingstedt
14:00 MJC 2 gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
16:00 2. Herren gegen Bramstedter TS
18:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp 2
19:45 MJA gegen SG Bordesholm/Brügge

Sa. 08.02.2020
14:30 MJB gegen Bredstedter TSV
15:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
16:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:15 MJC 1 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 09.02.2020
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

Sa. 15.02.2020
16:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
18:00 WJC gegen SG Bordesholm/Brügge

Sa. 22.02.2020
19:00 1. Herren gegen HSG Tarp-Wanderup

So. 23.02.2020
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Angriff auf die Tabellenspitze!

28.03.2014

Unter diesem Motto steht das kommende Heimspiel der "Ersten Herren". Die Nachholpartie zwischen dem Wellingdorfer TV und dem MTV Herzhorn wird am kommenden Dienstag, den 01.04 ausgetragen. Anpfiff wird zur ungewohnten Uhrzeit um 20:30 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord sein. Geleitet wird das 20. Saisonspiel der Blau-Gelben von den beiden Unparteiischen Mikes und Padditz.

Für die Timm-Schützlinge stehen Anfang Aprill zwei ganz wichtige Partien auf dem Programm. In ihrer "Englischen Woche" treffen sie am Dienstag auf den Wellingdorfer TV und am darauf folgenden Samstag ist der ATSV Stockelsdorf zu Gast in Glückstadt. Die Wellingdorfer treten ihre Reise aus der Landeshauptstadt als schon feststehender Absteiger an. Personelle Engpässe warfen die Kieler immer wieder zurück. Dies führte auch dazu, dass sie aufgrund großer Verletzungssorgen den eigentlichen Spieltermin mitte Februar absagen mussten. Die Männer von Gästetrainer Andre Böhrensen können daher befreit aufspielen und haben ähnlich wie der letzte Gegner der Timm-Schützlinge nichts zu verlieren. Mit einem guten Resultat würden die Landeshauptstädter zeigen, dass sie zu Unrecht im Tabellenkeller stehen bzw. die SH-Liga nach einer Saison wieder verlassen müssen.

Die SH-Liga nach einer Saison wieder verlassen wollen auch die Spieler um Interimskapitän Stephan Hinrichs, allerdings in die andere Richtung. Dies bedeutet für die Blau-Gelben, dass sie von Beginn an hochkonzentriert zu Werke gehen müssen und die Fördestädter gar nicht erst in die Partie kommen lassen dürfen. Eine bis in die Schlusssekunde spannende Partie wie vor Wochenfrist beim Auswärtssieg gegen den TSV Büsum soll vermieden werden. Zugleich haben die Steinburger endlich die Gelegenheit den Spielrückstand auszugleichen und so auch wieder nach Pluspunkten an den "Mildstedter Bulls" vorbeizuziehen. Damit die Herzhorner den ersten Platz der SH-Liga übernehmen und sich wieder "Tabellenführer" nennen dürfen zählt nur ein Sieg am Dienstag. Ein Untentschieden oder gar eine Niederlage würde wohl alle Chancen auf den "Platz an der Sonne" und damit dem großem Ziel Meisterschaft zu nichte machen.

Bei diesem Vorhaben muss das Trainerteam auf die drei Langzeitverletzten Lucas Lorentzen, Lasse Dieckmann und Kapitän Sven Hesse verzichten. Lukas Olde wird ebenfalls nicht mit von der Partie sein. Der herzhorner Youngster weilt die nächsten Wochen in Südfrankreich. Dagegen wieder dabei ist Christian Fahl. Nach einem zweiwöchigen Ecuadorurlaub ist der Rechtsaußen zurück im Kader der Blau-Gelben. Ebenfalls wieder im Aufgebot der MTVer ist Tjark Bernhard. Nach überstandender Erkältung wird er am Wochenende zusammen mit Marc Saggau das Tor der Steinburger hüten. Der Schlüssel zum Erfolg dürfte am kommenden Dienstag erneut die Abwehr der Blau-Gelben sein. Sie steht seit Wochen sicher und war immer wieder Ausgangspunkt für Ballgewinne und einfache Tore der Herzhorner. Im Angriff müssen sich die MTVer allerdings deutlich steigern. Auch wenn immer wieder sehr gute Wurfchancen erspielt wurden ließ die Chancenverwertung in den letzten Wochen stark zu wünschen übrig. Im Endeffekt machten sich die Timm-Schützlinge so das Leben selbst schwer und konnten ihre Gegner in den vergangenen Begegnungen nicht deutlicher distanzieren. Für die jetzt anstehende "Englische Woche" und die darauf folgende Partie bei der HSG Tarp-Wanderup gilt es deshalb nochmal alle Kräfte zu sammeln und die nötige Konzentration herzustellen um die Saison erfolgreich abzuschließen.

Wenn am Dienstag der Anpfif ertönt, hofft die "Erste" wieder auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung. In den letzten beiden Heimspielen der Saison wollen die Männer um Interimskapitän Stephan Hinrichs mit Hilfe der Zuschauer verlustpunktfrei bleiben. Verlass kann dabei auch auf die "Hölle Nord" sein. Die Mannschaft freut sich schon wieder vor den Stimmungsmachern des MTV Herzhorn spielen zu dürfen. Zusammen soll eine aus herzhorner Sicht hoffentlich erfolgreiche Heimspiel-Woche eingeleitet werden.



Quelle: Facebook-Seite Wellingdorfer TV 1. Herren



Dieser Artikel wurde 3395 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Wellingdorfer TV

Verwandte Themen

1. Herren, Sehr wichtige Punkte im Kellerduell
1. Herren, Herzhorner empfangen den Angstgegner - Vorbericht SG WIFT Neumünster
1. Herren, Es geht doch! Sieg gegen den AMTV Hamburg
1. Herren, Die Hinrunde ist absolviert
1. Herren, Weihnachtsfeier 2018; Vorverkauf startet am 05.11.2018

Aktuelle Ergebnisse
HSG Störtal Hummeln -vs- WJD
19.01.20-10:00; Ergebniss: 10 : 18
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
19.01.20-12:10; Ergebniss: 28 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
19.01.20-11:30; Ergebniss: 27 : 29
HSG Schülp/Westerrö -vs- MJA
19.01.20-13:00; Ergebniss: 33 : 28
ATSV Stockelsdorf -vs- WJA
19.01.20-15:00; Ergebniss: 24 : 21
Damen -vs- SG Hörnerkirchen/Hoh
18.01.20-15:00; Ergebniss: 44 : 10
MJC 1 -vs- HFF Munkbrarup
18.01.20-14:00; Ergebniss: 22 : 29
WJE -vs- TSV Schwarz-Rot Schü
18.01.20-16:00; Ergebniss: 16 : 2
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login