Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 23.08.2019
20:30 1. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 25.08.2019
13:30 WJA gegen HSG Fockbek/Nübbel
15:15 MJB gegen SG Flensburg-Handewitt 2
17:00 MJC 1 gegen TSV Bargteheide

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Bildergalerie

Zurück

MJA, Arbeitssieg in Lauenburg

23.03.2014

Nach der langen Anreise gen Lauenburg wollte jeder aus der Mannschaft zwei Punkte mit Heim nehmen. Doch Lauenburg sträubte sich zeitweise.

Die beiden unparteiischen Koch und Knabowski pfiffen diesen Samstag die Partie an. Wir waren der klare Favorit, doch trotzdem machte es Lauenburg uns zeitweise schwierig.

Lauenburg überraschte uns mit einer offenen Abwehr. Wir antworteten immer wieder mit Einläufern und kamen zum Torerfolg. Unsere Defensive konnte leider immer wieder durch die schussstarken außen gebrochen werden, die auch aus schlechten Wurfpositionen treffen konnten. Trotzdem konnten beide Mannschaften auch immer wieder Angriffe abwehren, was zu dem Halbzeitergebnis von 9:13 führte. Am Ende der ersten Hälfte wurden die Lauenburger dann noch offener und nahmen Mattes heraus. Das brachte Birger und Finn ins Spiel, die die nun größeren Räume nutzen konnten und in den Zweikampf gehen konnten. Wir antworteten mit einer Manndeckung auf den Spielmacher der Lauenburger und konnten nun einige technische Fehler provozieren. Allerdings bot das für den Gegner die Chance, den Rückraum in Szene zu setzen.

Wie bereits erwähnt tauschten wir mit vier Toren Vorsprung die Seiten.

Die zweite Halbzeit startete, wie die erste aufhörte. Beide Mannschaften nahmen weiterhin einen Spieler raus. Die Lauenburger gaben weiterhin häufig den Ball preis, was uns zu einem Gegenstoß oder einem einfachen Ballgewinn brachte. Doch auch wir machten gerade in der Unterzahl viele technische Fehler und schafften es nicht uns deutlich abzusetzen. Dennoch konnten wir eine komfortable 5 - Tore - Führung halten. Matthias Radden nutzte diese Möglichkeit, um alle Spieler einzusetzen und die Aufstellung zu variieren. In der letzten Phase waren wir zwar nur noch mit 4 Toren in Führung, doch dies sollte den Sieg nicht mehr gefährden. 

Das Spiel endete mit 26:31.

Spieler: Mattes Olde (8), Birger Dittmer (7), Finn Krebs (7), Timo Tschirner (6), Elias Apenburg (1), Tim Carstens (1), Johann H. Holst (1), Alexander Vandrey, Fynn Kardel, Jonas Genning, Mehmet Ataman (TW)



Dieser Artikel wurde 2470 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Lauenburger SV

Verwandte Themen

1. Herren, Ein erster Ausblick auf die Spielzeit 2019/2020
1. Herren, Viele neue Gesichter im Kader
2. Herren, Der Saisonstart rückt näher!
2. Herren, Erste Herren testet gegen Top Team der 2. Handball-Bundesliga
2. Herren, Tennis Schnuppertag am 18. August

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login